Watermelon

Watermelon heisst das Lieblingssommershirt des kleinen Eulenkinds. Schon letzten Sommer habe ich ihr einige solcher Shirts genäht, und als es um die diesjährige Kollektion ging, waren die Wünsche des kleinen Eulenkinds eindeutig. NUR SOLCHE Shirts möchte die junge Dame haben.

IMG_8535KopieIMG_8544KopieIMG_8549Kopie

Gleich fünf Shirts sind in den letzten Tagen entstanden, die Stoffe durfte sie sich wie immer aussuchen und auch bei den Plotts durfte sie mitreden – ich möchte ja gerne, dass meine Kinder die selbstgenähten Kleider auch mögen und gerne tragen.

IMG_8556KopieIMG_8564Kopie

Die Plotterdateien sind von Fusselfreies und aus dem Silhouette Design Store, das Schnittmuster aus der Ottobre 3/13, Watermelon, Grösse 134.

IMG_8567Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Ein bisschen Retro…

Ein bisschen Retro angehaucht waren die letzten Kleidungsstücke, die ich den kleinen Eulen genäht habe. Ich mag solche Retrostoffe sehr, die Eulenkinder teilen da zum Glück meinen Geschmack.

IMG_6066KopieIMG_6043Kopie

Die beiden Shirts aus dem Graziela-Apfelstoff sind nach den jeweiligen Lieblingsschnittmustern der Kinde entstanden – Sporty Look aus der Ottobre 1/2014 für das grosse Eulenkind. Sie mag aktuell den V-Ausschnitt sehr gern und sie möchte Ärmelchen haben an ihren Shirts, sie mag Trägershirts grad überhaupt nicht leiden.

IMG_6063KopieIMG_6067Kopie

Und Watermelon aus der Ottobre 3/2013 für das kleine Eulenkind. Ihr steht dieser Schnitt so super, sie konnte gleich einige Shirts ihrer grossen Schwester erben, die sie nicht so gerne getragen hat.

IMG_6052Kopie

IMG_6054Kopie

Den tollen Stoff habe ich von einer ganz lieben Nähfreundin bekommen, hab noch einmal ganz herzlichen Dank dafür!

Ich werde jetzt noch ein bisschen an die Nähmaschine sitzen, einige schon zugeschnittene Teilchen warten noch und es wird Retro bleiben 😉

Habt alle einen schönen Tag!

Hilda ist eingezogen

Kürzlich gab es bei Makerist eine Aktion, bei der viele Schnittmuster zu einem reduzierten Preis von 2 € zu haben waren. Ich habe mir bei dieser Gelegenheit auch das Eine oder Andere gegönnt und am letzten verlängerten Feiertagswochenende ein erstes Schnittmuster gleich umgesetzt.

Beide Eulenkinder bekamen einen neuen Rock, das Schnittmuster dazu heisst Hilda und ist von Hedi. Die Stoffe haben die Kinder wie immer selber ausgesucht, dabei gefällt mir vor allem der leicht Retro angehauchte Stoff der kleinen Eule. Sie wollte als Saumabschluss einen Wellensaum, das gefällt ihr – dem Kindergartenkind – gerade wahnsinnig gut 🙂

IMG_4816Kopie

Das grosse Eulenkind hingegen wollte den Rock „normal“ gesäumt, bei der Stoffauswahl ist sie auf ihre alte Liebe PINK und ROSA zurückgegangen. Als Kontrast dazu gab es dann aber Bündchen in einem hellen Türkis.

IMG_4817Kopie

Der Clou an diesem Rock sind die doppelten Taschen, die beide Kinder äusserst spassig finden. Ich werde wohl gut schauen müssen, was die Taschen für Schätze verbergen, bevor die Röcke jeweils in die Waschmaschine wandern….

IMG_4813KopieIMG_4818Kopie

Beide Eulenkinder bekamen noch ein passendes Shirt dazu. Shirts sind Mangelware, da muss ich demnächst nochmal dahinter. Das kleine Eulenkind bekam eine Watermelon aus der ottobre 3/13. Ihr steht dieses Shirt ausgezeichnet, sie hat viel breitere Schultern als das grosse Eulenkind, der dieses Shirt immer zu weit war.

IMG_4815Kopie

Das grosse Eulenkind bekam – aus der Ottobre 1/14 – ein V-Neck-Shirt (Sporty Look). Dies steht ihr sehr gut, ein Nächstes werde ich aber gute 5 cm verlängern, es ist recht kurz geschnitten.

IMG_4819Kopie

Die Plotterdateien auf beiden Shirts sind aus dem Silhouette Design Store, Motiv und Folie haben sich die Kinder ausgesucht.

IMG_4811KopieIMG_4821Kopie

Bei diesen Kleidungsstücken kam meine Cover wieder richtig zum Zug. Nachdem wir eine Weile nicht sehr gut aufeinander zu sprechen waren – sie produzierte mehr Fehlstiche als etwas anderes – habe ich mir einmal Zeit genommen und sie richtig eingenäht. Bahn um Bahn auf Abfallstoff habe ich genäht, alle Einstellungen auf Grundeinstellung zurückgestellt und neue Nadeln eingesetzt. Nun funktioniert alles wie am Schnürchen, sie näht wunderbare Covernäte, kommt ohne Fehlstiche über Nahtkreuzungen und macht mir grad sehr viel Freude. Wie so oft gilt auch hier: Der „Fehler“ sitzt (sass!!!) vor der Maschine….

Einen sonnigen Wochenstart wünsche ich Euch allen!