Die neue Herbstjacke

Entschuldigt, wenn ich mich hier rar mache. Wir sind in der dritten (und letzten!!) Herbstferienwoche und es ist einfach mal wieder viel Familienzeit angesagt. Ausserdem ist das Wetter hier traumhaft schön, warm, Sonne ohne Ende und wir verbringen dementsprechend auch viel Zeit draussen.

Kurz nach dem Stoffmarkt ist die Softshelljacke des kleinen Eulenkindes kaputt gegangen. Also eigentlich nur der Reissverschluss. Weil eine Jacke ohne Reissverschluss halt so gar nicht geht und die Jacke ohnehin nur noch diesen Herbst gepasst hätte, haben das kleine Eulenkind und ich zusammen Stoff bestellt und ich habe ihr dann eine neue Jacke genäht. Softshell ist schon ein sehr tolles Material für den Herbst…

Die Wahl ist auf einen türkisfarbenen Zaubersoftshell gefallen, der bei Feuchtigkeit ein Ankermuster zeigt.

IMG_9692Kopie

Genäht habe ich die Herbstjacke No 38 von Lillesol und Pelle, einfach nur einlagig und ohne Bünchenabschluss. Dieses Schnittmuster passt dem kleinen Eulenkind ganz gut und ich habe die Jacke für das grosse Eulenkind auch schon einmal aus Softshell genäht.

IMG_9573KopieIMG_9571Kopie

Nun haben wir in den letzten Tagen vergebens auf Regenwetter gewartet, damit wir tolle Fotos von den hervorgezauberten Anker machen können. Deshalb halt „nur“ Bilder von der einfarbigen Jacke 😉

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Abend! Geniesst die Sonne!

 

Lady Shiva in violett

Letzten Herbst habe ich mir eine bunte Lady Shiva aus Softshell genäht und habe sie gerne und oft getragen. Nun passt sie mir leider nicht mehr und sie hat ein neues Zuhause gefunden. Und mir fehlt eine Softshelljacke…..

IMG_9567Kopie

Am Stoffmarkt vor zwei Wochen habe ich mich mit Softshell und Reissverschluss eingedeckt, passende (reflektierende) Paspeln hatte ich noch zu Hause und so habe ich vorgestern Abend meine neue Shiva (Lady Shiva von Mialuna) genäht. Dass es wieder eine Shiva werden soll, war schon lange klar, ich fühle mich mit diesem Kurzmantel so ausgesprochen wohl, das kann wohl keine andere Jacke toppen. Und bei dieser violetten Shiva habe ich auch keinerlei Schnittanpassungen vornehmen müssen.

IMG_9560KopieIMG_9563Kopie

Der Herbst mit all seinen Farbnuancen kann kommen. Ich bin bereit. Und freue mich auf viele Herbstspaziergänge mit meiner neuen Lady Shiva.

IMG_9569Kopie

Euch allen einen schönen Abend!

Verlinkt bei RUMS!

Der Herbst wird bunt…

Im Frühling habe ich mir am Stoffmarkt Softshell gekauft. Einfach, weil er mir so sehr gefallen hat, weil das Muster mich an meine Lieblingsdesignerin erinnert. Das Schnittmuster für meinen Softshellkauf hatte ich damals schon im Kopf, eine Lady Shiva sollte es werden. Am Stoffmarkt hatte ich mir direkt passende Paspeln und einen Reissverschluss dazu gekauft.

Nun, ein halbes Jahr später, habe ich mich an das Projekt „Softshell“ gewagt. Nach den nicht so tollen Erlebnissen Softshell betreffend am Nähweekend hat es mich schon etwas Mut gekostet. Ich habe dann kürzlich an einem schönen Spätsommerabend beherzt zugeschnitten und genäht. Dabei habe ich erstmals den Paspelfuss meiner Overlock getestet. Was soll ich sagen: Ich bin begeistert! Ich weiss gar nicht, weshalb dieser Nähfuss (den es zur Maschine dazu gab!) die letzten fast vier Jahre bloss in der Schublade lag. Irgendwie habe ich schlicht vergessen, dass es ihn gibt…

img_6910kopie

Da ich die Lady Shiva ungefüttert genäht habe, war sie ganz schnell (an einem Abend) fertig.

img_6899kopie

Und da war sie also nun, meine farbenfrohe, quitschbunte Jacke. Fast hätte mich etwas der Mut verlassen, als ich sie mir so ansah. Kann ich wirklich so bunt rumlaufen? Will ich das? Im Internet habe ich aus diesem Softshell fast ausschliesslich Kinderkleidung gesehen….

img_6886kopie

Ich habe für mich beschlossen: Ja, ich kann das! Und ich will das sogar! Wenn ich mir die Herbstbekleidung meiner Umgebung so ansehe, ist ein Farbtupfer im fast einheitlichen grau/schwarz/marine/braun doch super! Ich merke auch, wie die Farben meine Stimmung beeinflussen, bunt macht mich fröhlicher!

Mittlerweile habe ich die Lady Shiva auch schon einge Male getragen.Ich fühle mich sehr, sehr wohl darin!

Meine neue Herbstjacke macht bei RUMS mit!

Ich wünsche euch allen einen farbenfrohen Nachmittag!

 

Ich konnte es nicht lassen…

Ich konnte es nicht lassen und habe für das grosse Eulenkind doch auch noch eine Softshelljacke genäht. Vor Kurzem war in Weil am Rhein wieder Stoffmarkt und bei der Gelegenheit habe ich nochmal etwas Softshell mitgenommen.

Da ich vom letzten Schnittmuster (hier lest ihr die Geschichte dazu) nur mässig überzeugt war habe ich nach etwas Bewährtem zurückgegriffen. Ich habe dem grossen Eulenkind die Herbstjacke No. 38 von Lillesol und Pelle genäht, wie schon zwei Jahre zuvor. Natürlich musste ich das Schnittmuster minimal abändern, denn die Herbstjacke wird eigentlich mit einem Futter genäht. Das wollte ich in diesem Fall nicht, Softshell hat ja eine tolle Rückseite, somit habe ich die ganze Reissverschlusskante und die Kapuze mit einem Beleg verstürzt.

img_6823kopieimg_6818kopie

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und auch das grosse Eulenkind ist glücklich mit ihrer neuen Herbstjacke. Und sie passt perfekt….

Ich wünsche euch allen einen zauberhaften Herbsttag!

Ich schulde euch noch einige Bilder…

Ich schulde euch noch einige Bilder vom Nähweekend. Der letzte Post liegt schon einige Tage zurück. In der Zwischenzeit war es hier hochsommerlich heiss, mein Geburtstag stand an (den ich dann aber wegen eine heftigen Magendarmgrippe doch nicht feiern konnte, Details erspare ich euch….) und auch sonst lief so einiges. Das kleine Eulenkind ist ja jetzt ein Schulkind und alles ist neu und aufregend, das grosse Eulenkind ist eine grosse Viertklässlerin und hat es schulisch auch etwas strenger als bisher.

Am Nähweekend habe ich vor allem für das grosse Eulenkind genäht. Ihr Kleiderschrank ist recht leer was den Herbst und Winter angeht und so hat sie die ersten dickeren Kleider bekommen.

Den Sweatpulli „Edited Icons“ aus der Ottobre 4/16 aus petrolfarbenem Sweat. Auf den Pulli wird wahrscheinlich noch ein Plott kommen, da müssen wir uns aber zuerst noch auf Motivsuche begeben. Das eilt ja nicht…

IMG_6641Kopie

Dann gab es die Tunika „Silver Touch“ aus der aktuellen Kinderottobre 4/16. Diese TUnika hat es dem grossen Eulenkind auf den ersten Blick angetan und der Sternestoff lag sowieso noch für sie im Regal. Es ist ein dünner Sweat vom Stoffmarkt Holland.

IMG_6637Kopie

Beide Eulenkinder haben eine Softshelljacke bekommen. Genäht habe ich zweimal die Philippa von Farbenmix, jeweils die lange Version. Was habe ich getrennt und geflucht beim Nähen….. Softshell ist irgendwie nicht so meins.

Die Jacken sind trotzdem fertig geworden, aber wisst ihr was? Die Jacke des grossen Eulenkindes passt dem kleinen Eulenkind wie angegossen und das grosse Eulenkind steht somit ohne Jacke da. Obwohl ich die Kinder vermessen habe, sind beide Jacken zu klein. Was für ein Frust….

IMG_6652KopieIMG_6653KopieIMG_6655KopieIMG_6656Kopie

Immerhin kann EINES der Kinder eine der Jacken tragen…..

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart, ich bin froh, steigt heute das Thermometer nicht ganz so hoch und können wir alle einmal befreit durchatmen….