Edlothia

Zwischendurch häkle ich ja sehr gerne. Die Häkellust überfällt mich immer ganz plötzlich, sie bleibt eine Weile zu Besuch und dann verschwindet sie wieder für Tage, Wochen, manchmal Monate.

Beim vorletzten Besuch der Häkellust habe ich das Tuch Edlothia fast ganz fertig gehäkelt. Kurz vor Ende, als ich nämlich gemerkt habe, dass das Muster mit der Garnmenge nicht aufgehen wird, war die Häkellust ganz schnell wieder verschwunden und kam auch ganz lange nicht mehr zu Besuch.

IMG_9387Kopie

IMG_9386Kopie

In den Sommerferien habe ich dann ein neues Tuch angehäkelt. Ich mag es nicht sonderlich, wenn ich angefangene Projekte rumliegen habe, also habe ich mir einen anderen „Schluss“ für das Tuch überlegt und es geschwind fertig gehäkelt. Nun gefällt es mir richtig gut und ich freue mich auf den Herbst, wenn die Zeit der Tücher und Schals wieder kommt.

IMG_9384Kopie

Verhäkelt habe ich 1000 m Farbverlaufsgarn „Orchidee“ von Wollfamos. Die Farben sind wahnsinnig schön! Ich liebe die Kombination von pink und grün sehr! Die Häkelschrift für das Tuch „Edlothia“ gibt es gratis bei Ravelry.

IMG_9389Kopie

Ein weiteres Tuch ist angehäkelt, aber ich fürchte, die Häkellust macht sich langsam wieder auf die Weiterreise. Mal schauen, wie lange sie diesmal wegbleibt 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

 

Noch ist es Winter

Noch ist es Winter und die Temperaturen sind dementsprechend. Ich bin ja ausgesprochen ungern in der Kälte, mag die wohligwarme Wohnstube viel lieber als das kalte Winterwetter (das bei uns leider allzuoft nebliggrau daherkommt). Aber ich kann ja nicht die ganze Zeit nur in der guten Stube hocken, deshalb muss bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen, noch wärmeren, noch kuscheligeren Acceccoires.

Von der lieben Madame Gaianna wurde ich diesbezüglich reich beschenkt. Völlig überraschend überreichte sie mir kürzlich drei Knäuel dieser wunderschönen Wolle (Rico Creative Melange Chunky). Ich bin fasziniert von der Farbenvielfalt, die in dieser Wolle steckt. Durch die Farbigkeit passt sie super zu BEIDEN meinen Winterjacken.

img_8026kopieimg_8024kopie

Als ich die drei Stränge gesehen habe, hat sich sofort ein Bild in meinem Kopf festgesetzt. Das Bild von einem kuscheligen, weichen Loopschal. Das Projekt habe ich auch sogleich umgesetzt, die Wolle lässt sich sehr schnell und einfach verstricken und ich bin sehr glücklich mit meinem neuen Begleiter.

img_8011kopie

Für den Schal habe ich einfach einen Schlauch gestrickt – zu Beginn und zum Ende mit ein Paar Runden „zwei rechts – zwei links“, dazwischen ist alles nur glatt rechst in Runden hochgestrickt. Der Schal funktioniert wie eine Halssocke, kann aber bei Bedarf auch als Mütze hochgezogen werden. Ich liebe ihn!

img_8028kopieimg_8021kopie

Und jetzt hoffe ich doch noch auf ein paar kalte Tage, damit ich meinen neuen Schal auch noch ganz oft tragen kann 🙂

Euch allen einen schönen Abend und startet morgen gut in die neue Woche!

Der Virustuchvirus….

Der Virustuchvirus hat mich definitiv erwischt und es ist ein weiteres Virustuch entstanden. Dieses Tuch hat meine Schwester heute zum Geburstag geschenkt bekommen. Wieder habe ich einen Knäuel von Lady Dee’s Traumgarne verhäkelt, diese Farbe heisst „Reine Unschuld“.

IMG_4760KopieIMG_4762Kopie

Ich bin immer noch sehr angetan von dem Garn, die Farbverläufe wirken wirklich sehr schön und kommen toll zur Geltung.

IMG_4763Kopie

Ein weiteres Tuch ist angehäkelt… mal schaue, wie lange mich das Häkelvirus packen kann…

Euch allen einen schönen Abend.