Kikky in Sommerlaune

Letzte Woche ist bei Littlefeet.ch die erste Plotterserie herausgekommen. Alle Motive passen zum aktuellen Sommerwetter und verbreiten gute Laune, so herrlich bunt und farbig wie sie sind. Ich durfte die Dateien probeplotten und habe meine Mädels aussuchen lassen: Es gab für die Kleine die Eiscreme (sehr passend ;-)) und für die Grosse den Kakadu. Wer mir auf meiner Facebookseite folgt, hat die Bilder schon gesehen 🙂

IMG_9255Kopie

Beiden Mädchen habe ich für diesen Plott ein neues Sommerkleidchen genäht, und zwar ist es je eine Kikky von Ki-Ba-Doo, ein sehr schnell genähtes Kleid, das meinen Mädchen auch super passt.

IMG_9243Kopie2IMG_9234Kopie

Das Probeplotten ging nicht ohne Katastrophen über die Bühne: Erst war ich krank, dann hab ich mir die Schneideleiste zerschossen, dann hat der Plotter nicht mehr richtig geschnitten (nach Firmware- und Softwareupdate ist wieder alles io) und schlussendlich war noch der alljährliche Vorsommerferien-Packstress angesagt. Deshalb habe ich auch nur zwei Motive probeplotten können, obwohl mich auch noch das eine oder andere Sujet gereizt hätte.

IMG_9258Kopie2

Diesen Post schreibe ich also aus unseren Sommerferien, heute ist ausnahmsweise einmal nicht das perfekte Wanderwetter und somit verbringen wir den Tag in und um die Ferienwohnung.

Euch allen einen wunderschönen Tag!

 

Waldtiere

Ich durfte wieder einmal probeplotten, und zwar für die liebe Kathrin von tragmal.de.

img_7059kopie

Die Motive sind allesamt im Origamistil gehalten und gefallen mit ausserordentlich gut. Ich mag das Reduzierte sehr,  passen die Motive sowohl für die Kleinen als auch für die Grossen.

Ich habe vier der sechs Tiere geplottet, teils einfarbig, teils mehrfarbig. Trotz der einfachen Formen ist die Datei total vielseitig.

img_7071kopieimg_7064kopie

Der Fuchs hat es mir besonders angetan….. Das grosse Eulenkind mit einer ganzen Fuchsfamilie in Kupfer und Schwarz, das kleine Eulenkind hat den Fuchs in einer farbigen Variante bekommen.

img_7073kopieimg_7079kopieimg_7075kopie

Der Hirsch war für mich – neongelb auf marineblauem Jersey. Das knallt so richtig 😉

img_7120kopie

Die Wildkatze ziert eine Mütze, die sowohl dem grossen Eulenkind wie auch mir passt. Mal schauen, wer von uns beiden das Rennen um die Mütze macht….

img_7089kopieimg_7087kopie

Der Bär aus knallpinker Flockfolie ziert eine neue Jeans des kleinen Eulenkindes.

img_7126kopieimg_7134kopieimg_7136kopie

Im Set enthalten sind auch noch ein Steinbock und eine Eule.

Das ganze Set gibt es hier im Shop von tragmal.de, das Beste aber: den Bären gibt es gratis als Freebie, und zwar auf dieser Seite *klick*

Ich wünsche euch einen tollen Nachmittag! Plottet mal wieder 🙂

La Wanda

Schon  zum zweiten Mal durfte ich für Littlefeet.ch ein Folienset testen. Diesmal gab es Flexfolien in anthrazit und hellblau, in Jeansoptik (sehr cool!!!) und in kupfer. Kaum hatte ich die Folien in den Händen, wusste ich auch schon, was ich daraus machen würde:

IMG_6707Kopie

Genäht habe ich die Tunika La Wanda von Schnittgeflüster. Diese Art Tunika mag ich sehr gerne, ich habe vor Jahren mal so ein Teil beim grossen Kleiderschweden gekauft und getragen, bis es auseinandergefallen ist. Und nun habe ich für dieses Teil sogar ein richtiges Schnittmuster 🙂

IMG_6661KopieIMG_6693KopieIMG_6694Kopie

Was ich aus den Folien machen wollte stand auch schon fest. Kürzlich habe ich in einer Plottergruppe bei Facebook diese Idee gesehen und wollte es unbedingt nachmachen:

Ich habe im Silhouette Design Store alles möglichen Mandalas runtergeladen und in verschiedenen Grössen geschnitten. Danach habe ich sie nacheinander auf meine Tunika gepresst, gerade so, wie es mir gefallen hat. Einzig die Kupferfolie sollte dabei erst am Schluss gepresst werden, sie verträgt mehrmaliges Pressen nicht so gut, dabei würde sie ihren tollen Glanz verlieren.

IMG_6662KopieIMG_6695Kopie

Entstanden ist so eine einzigartige Tunika, die mich durch den Herbst begleiten wird. Das Folienset ist diese Woche als „Set der Woche“ bei littlefeet.ch erhältlich! Schaut euch auf der Littlefeetseite um, es gibt auch ganz viel anderes zum Entdecken!

IMG_6710Kopie

Habt alle einen guten Tag!

Ein Plottertraum in Rosa und Pink

Letzte Woche durfte ich für die liebe Stefanie von Littlefeet.ch das Folienset der Woche testen. Vier Flexfolien in tollen Farben habe ich zugestellt bekommen und daraus diese beiden Sachen gemacht:

IMG_6000Kopie2

Für das grosse Eulenkind gab es den Traumfänger von Fusselfreies aus allen vier Folien (Pink, Rosa, Grau-Lila und Rainbow-Glitzerflex) auf einem selbstgebastelten Sommerkleid aus nachtblauem Viskosejersey.

IMG_6034Kopie2IMG_6015Kopie2

Der Grundschnitt des Kleides ist aus der Ottobre (Whirlpool), allerdings habe ich so viel abgeändert daran, dass es nicht mehr zu erkennen ist… Das Plottermotiv ist wunderschön geworden, ich möchte irgendwann auch für mich einen Traumfänger plotten….

IMG_6028Kopie2

Fürs kleine Eulenkind habe ich natürlich auch etwas gemacht: Die Ferien nahen und mittlerweile sind die Mädels schon so gross, dass sie ihren eigenen Kulturbeutel habe möchten. Also habe ich als Grundlage ein A4-Papier genommen und daraus einen schnellen Kulturbeutel aus Jeans (gefüttert mit beschichteter Baumwolle) genäht.

IMG_6032Kopie

Damit die diversen Haargummis und sonstigen Kleinigkeiten einen sicheren Aufbewahrungesort haben, ist auf der Aussenseite noch ein zusätzliches Reissverschlussfach angebracht.

Auch bei diesem Plottermotiv habe ich alle vier Folien gebraucht, die Datei gibt es im Silhouette Design Store.

IMG_6031Kopie2IMG_6039Kopie2

Die Plotterfolien lassen sich super verarbeiten und harmonieren farblich perfekt miteienander! Rosa, Pink und Rainbowglitzer lassen alle Mädchenherzen höher schlagen, zusammen mit dem Grau-Lila aber wird es erwachsenentauglich und kommt sehr edel daher. Ein wunderschönes Set!

Habe ich euer Interesse geweckt an dem wunderschönen Folienset? Bitte sehr, hier geht es zum Littlefeetshop, wo das Set diese Woche angeboten wird!

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag!

Pin up

Heute zeige ich euch meine letzten beiden Arbeiten aus dem Rockabilly-Probeplotten von Fusselfreies. Unter den vielen verschiedenen Sujets war auch ein Pin-up-Girl dabei, und diese Lady fand ich von Anfang her super toll.

Ich habe sie dann mal aus schwarzer Vinylfolie geschnitten, ohne eigentlich genau zu wissen, wo ich sie haben möchte. Da lag sie also da, ich hab mal vorsorglich eine Sperrholzplatte weiss grundiert, da entwickelte sich so eine Idee…..

Als ich jung war, vierzehn oder so, waren diese kitschigen Spiegel mit den bunten Aufdrucken voll trendy. Ich selber hab zwar glaub ich keinen gehabt, aber in vielen Jugendzimmern hingen sie und ich fand sie super. Weshalb also nicht einen Spiegel mit der Lady bekleben?

IMG_5797Kopie

Da in unserem Haushalt der einzige transportable Spiegel ein kleiner, ovaler Wandspiegel von etwa 25 cm Höhe ist und alle anderen Spiegel entweder im Bad am Kosmetikschrank oder am Schrank als Schiebetüre sind, musste eine andere Lösung her. Im Brockenhaus wurde ich fündig und konnte für wenig Geld einen kreisrunden Spiegel kaufen und meine Lady – mittlerweile ist noch ein goldenes Kleid dazugekommen – stilecht in Szene setzen.

IMG_5815KopieIMG_5805Kopie

Gegen Ende der Probeplottwoche habe ich die Lady dann nochmal und aus Flexfolie geschnitten. Irgendwie „musste“ sie noch auf Jeans drauf. Es gibt da manchmal so Bilder, die sich in meinem Kopf festsetzen, die „muss“ ich dann einfach umsetzen.

IMG_5971Kopie

Das Jeansstück habe ich an den Rändern ausfranseln lassen und in mehreren Runden auf einen hellen Baumwollstoff genäht. Aus schwarzweiss getupftem Schrägband habe ich eine Paspel gemacht und dann einen Kissenbezug draus genäht. Kissen gehen immer und sind in unserem Haushalt sehr beliebt, deshalb freue ich mich immer über so ein Erinnerungsstück ans Probeplotten.

IMG_5970KopieIMG_5976Kopie

Das eine oder andere Motiv aus der Rockabillyserie werde ich garantiert nochmal schneiden. Die Datei ist so vielfältig und es ist für gross und klein, für Männlein und Weiblein etwas dabei. Super gelungen, liebe Georgina!

Die Rockabillyserie von Fusselfreies ist bei Etsy und Dawanda erhältlich. Reinschauen lohnt sich!

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Wer hat an der Uhr gedreht?

Im Rahmen des Rockabilly-Probeplottens für Fusselfreies habe ich die Wanduhr in unserem Büro verschönert. Rot-Weiss ist die Uhr, mit schwarzen Zeigern, da „musste“ ich die Uhr einfach mit schwarzer Vinylfolie verschönern.

IMG_5834Kopie

Jetzt fehlt nur noch eine schwarzweiss-gekachelte Wand in unserer Wohnung, dann könnte die Uhr perfekt in Szene gesetzt werden 😉 Ist aber nicht, deshalb hängt sie weiterhin im Büro und entlockt mir jedes Mal, wenn ich sie anschaue, ein Lächeln 🙂

IMG_5835Kopie

Aus der umfangreichen Rockabillyserie habe ich für die Uhr einmal mehr das Mikro verwendet, Noten, Notenschlüssel, Schwalben,  die Bowlingkugel mit Flügel und den Rockabillyschriftzug.

Erhältlich ist die Datei bei Dawanda und Etsy, aktuell noch zum Einführungspreis!

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenanfang!

Wolkenlos

Wolkenlos war der Himmel hier, wenigstens zwei Tage lang haben wir am Sommer geschnuppert. Vielleicht beehrt er uns nocheinmal? Zu hoffen wäre es…

Wolkenlos heisst auch mein neues Shirt von Schwalbenliebe, welches ich mir für das Rockabillyprobeplotten bei Fusselfreies genäht habe. Welcher Shirtschnitt wenn nicht dieser passt besser zu dem Thema? Das Shirt ist ganz zauberhaft, mit einem speziellen Ausschnitt und mit Belegen (weshalb arbeite ich bloss sonst nie mit Belegen???) am Ausschnitt und als Teilung. Ich habe die weite Variante des Shirtes genäht, musste aber nachträglich etwas an Weite um die Taille wegnehmen, nun gefällt es mir richtig gut.

IMG_5935Kopie

Für mein Wolkenlos habe ich mir aus schwarzer Flexfolie und silberner Veredelungsfolie ein Mikro geplottet. Leider – oder vielleicht auch zum Glück – hat die silberne Folie nur teilweise gehalten, was dem Mikro einen tollen Shabbylook verleiht.

IMG_5929Kopie

Die liebe Georgina von Fusselfreies hat in die Dateiserie noch einen (eigentlich sind es mehrere 😉 ) Sugarskull mitreingebracht. Wer mich kennt, weiss, dass ich mit Totenköpfen eigentlich nicht so viel anfangen kann. In diesen aber habe ich mich von  anfang an ein kleines Bisschen verliebt und so hat er auch ein Plätzchen auch meinem Shirt gefunden.

IMG_5916Kopie

EIne kleine Spielerei, die ich schon lange einmal mit meinem Plotter ausprobieren wollte, war die Verwendung von Tattoopapier. Diese Serie mit den tollen Motiven hat förmlich danach geschrien, zu Tattoos zu werden. Ich habe also, sehr zur Freude der Eulenkinder, erstmals einige temporäre Tattoos produziert (das geht einfach, ist aber verhältnismässig teuer) und angebracht.

IMG_5818Kopie

Zum Anbeissen, oder? Der ganze Spass überdauert ein bis zwei Tage, dann ist der Körperschmuck wieder verschwunden. Eine Dusch oder den Besuch im Freibad übersteht das Tattoo nicht 😉

IMG_5820KopieIMG_5825Kopie

Sogar für mich gab es ein kleines (temporäres) Tattoo 🙂

IMG_5959Kopie

Die Plotterserie Raockabilly mit vielen tollen Motiven bekommt ihr bei Etsy oder Dawanda.

Ich wünsche eich einen schönen Abend! 🙂