Ein paar Mimmys

Die kleine Eule wächst, da komme ich kaum hinterher mit zuschauen. Jeans und Shirts, die ich im Herbst genäht habe, sind allesamt zu klein. Also im letzten Herbst, vor etwa 4 Monaten. Nicht etwa im Herbst davor.

Ich bin mir das vom grossen Eulenkind überhaupt nicht gewohnt, sie kann die selbstgenähten Sachen meistens viel länger tragen. Leider kann das kleine Eulenkind nur selten Kleider von der grossen Eule nachtragen. Einerseits gefällt ihr Vieles nicht, andererseits hat sie einen komplett anderen Körperbau, da sitzt die Kleidung dann einfach nicht.

IMG_0057Kopie

Zu Weihnachten habe ich beiden Mädchen eine Mimmy von Sillyjay genäht, die von beiden Eulen sehr gerne getragen wird. Das kleine Eulenkind war so angetan von der Tunika, dass ich ihr gleich noch ein paar davon nähen durfte. Die Stoffe hat sie sich selber zusammengestellt (das wird bei ihr immer schwieriger, sie mag bunte Stoffe, aber nicht ZU bunt, sie mag Muster aber nicht ZU stark gemustert etc.).

IMG_0055KopieIMG_0054KopieIMG_0052Kopie

Ich sage ja immer: Solange meine Kinder die selbstgenähten Klamotten gerne tragen und Spass daran haben, so lange nähe ich für sie. Wenn das nicht mehr der Fall sein sollte, lass ich es auch mit dem Nähen. Die Kleine mit 8 Jahren und die Grosse mit 11 Jahren mögen ihre Klamotten aber immer noch sehr gerne ❤ Und sie kommen immer mal wieder mit ihren Wünschen….

IMG_0062Kopie

Eine weitere Mimmy ist noch in Planung, die wird die kleine Eule dann zum Geburtstag bekommen, dann ist der Schrank erst mal wieder gefüllt und ich kann in Ruhe die Sommergarderobe planen 😉

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag!

 

Festtagslatz

„Festtagslatz“ nenne ich die lustigen Lätze mit appliziertem Bubikragen oder mit applizierter Krawatte. Ihr glaubt gar nicht, wie chic die Kleinsten darin aussehen….

IMG_9873Kopie

Diese vier Lätze sind als Ergänzung zu meinem bestehenden Sortiment entstanden und werden am Adventsmarkt Sternenzauber vom kommenden Samstag zu haben sein.

IMG_9880KopieIMG_9878Kopie

Ich wünsche euch allen einen schönen Nachmittag!

Der nächste Marktartikel: Halssocken

Ich habe jedes Jahr am Adventsmarkt Sternenzauber kuschelige Halssocken dabei und diese werden auch gerne gekauft. Eine Lage Jersey und eine Lage Fleece halten den kalten Winterwind ab und geben genügend warm. Dank der am Hals anliegenden Form bleibt der Schal – oder besser gesagt, die Socke – wo sie hingehört. Ein Dauerbrenner sozusagen 🙂

IMG_9804Kopie

Auch hier habe ich die fehlenden Grössen ergänzt, ich habe Halssocken für kleine Kinder ab ca 2 Jahren und Halssocken für grosse Kinder. Die grösste Grösse würde auch Erwachsenen passen 😉

IMG_9801KopieIMG_9802KopieIMG_9803Kopie

Es gibt noch viel zu Werkeln für den Markt. Dieses Jahr bin ich mit der Planung etwas „hindedri“, irgendwie ist immer etwas…

IMG_9806Kopie

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend!

 

Ein Geschenk

Zum vierten Geburtstag vom Cousin der Eulenkinder habe ich (wie jedes Jahr) ein bisschen genäht. Ein Sommerset hat es gegeben aus einer kurzen Hose aus jeansblauem Leinenstoff (Schnittmuster Eoin in der längeren Version, Grösse 104) und zwei Shirts (Sommertop von Klimperklein, Grösse 104/110).

IMG_9039KopieIMG_9036KopieIMG_9034Kopie

Der Junge mag Einhörner, deshalb gab es auf dem einen Shirt den Plott vom Einhornbären, den ich ja kürzlich schon dem kleinen Eulenkind geplottet habe. Ich find den Einhornbären einfache allerliebst….

Auch auf diesem Weg nochmal alles Liebe zum Geburtstag!

Euch allen wünsche ich einen schönen Tag. Ich bin irgendwie etwas neben der Spur, ich denke immer, heute sei Montag 😉

Sommertop

Geniesst ihr den Sommer auch so sehr wie wir? Hier ist es angenehm warm, manchmal auch schon etwas gewittrig-schwül, aber zum Glück noch nicht so drückend heiss wie ich es eigentlich gar nicht mag. Sommer, du darfst gerne noch bleiben…

Beide Eulenkinder wurden von mir mit Tanktops eingedeckt, mal nicht gemustert (nur teilweise beplottet 😉 ) sondern aus unifarbenem Jersey.

Genäht habe ich das Freebook Sommertop von Klimperklein, drei Mal fürs grosse Kind, drei Mal fürs kleine Kind.

Hier die Shirts des grossen Eulenkindes:

IMG_8988Kopie

Hellblau melierter Jersey mit einem Plott von emmapünktchen – das Motzhorn. Manchmal passt der Plott sehr gut zum grossen Eulenkind, sie trägt das Shirt gern, wenn sie mir ihre Laune mitteilen möchte 😉

IMG_8989Kopie

Rosamelierter Jersey mit noch keinem Aufdruck. Vielleicht kommt da noch was….

IMG_8992Kopie

Türkisfarbener Jersey mit einem Plott von Alpwind, Geometry heisst die Serie. Auch dieser Plott passt gut zum grossen Eulenkind.

IMG_8990Kopie

Das kleine Eulenkind hat ein Shirt passend zum Schulthema bekommen: Reise um die Welt. Sie lesen dabei eine Geschichte von einer Abenteurerin (Tante Harriet) die eine Ballonwettfahrt um die ganze Welt organisiert und zusammen mit ihrer Nichte Rebekka und ihrem Neffen Willi viele Abenteuer erlebt. Was passt da besser als der Heissluftballon aus dem Fusselfreies-Adventskalender?

IMG_8991Kopie

Auch das kleine Eulenkind hat ein unifarbenes Shirt bekommen, in blassrosa.

IMG_8993Kopie

Und in hellem türkis mit meinem heimlichen Favoriten drauf, dem Einhornbären  von Treebird. Ist er nicht allerliebst?

Ihr habt vielleicht das Kritzelherz auf einzelnen Bilder bemerkt. Das soll als Kopierschutz für die Plotterdateien gelten. Leider ist das nötig geworden….

Ich wünsche euch einen schönen Abend, geniesst das lange Pfingstwochenende (auch wenn hier der Sommer eine Pause angekündigt hat…..)

 

 

Eoin

Habt ihr die letzten Tage auch so genossen wie wir? Sonne satt, Grillieren, Badibesuche und glückliche Kinder, so sah es aus im Hause Eulenkling während der letzen Tage. Das Wetter tut mir grad so gut, die Sonne, die Wärme.

Glücklicherweise sind gerade rechtzeitig auf die ersten richtigen Sommertage noch einige Sommersachen für die Eulenkinder fertig geworden. Heute zeige ich euch die neuen Shorts nach dem Schnittmuster Eoin von MoiraLita (HIER habe ich euch schon mal die lange Version gezeigt). Das Geniale an dem Schnittmuster ist, dass auch kleinere Stoffstücke verwendet werden können, ideal, um Stoffresten aufzubrauchen.

Je zwei Shorts gab es pro Kind. Für das kleine Eulenkind die hellen Federn und die rosa Sterne.

Für das grosse Eulenkind die dunkeln Federn und die hellblaue Hose aus einem Leinenmischgewebe. Vor  Jahren habe ich ihr einmal daraus ein Matrosenkleid genäht. Ach wie war das grosse Eulenkind damals noch klein <3, fast vier Jahre ist das schon her…. Nun ist der letzte Rest von dem Stoff auch vernäht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und kommt gut in die neue Woche!

Ein kleines Haus

In den letzten Wochen bin ich oft an der Nähmaschine gesessen, habe viele Meter Stoff vernäht und noch viel mehr Faden verbraucht und konnte mich kreativ austoben. Ich habe ein Haus genäht. So ein ähnliches Haus hat die Eulenklingwerkstatt schon einmal verlassen, nun durfte ich wieder meine Ideen auf dem Stoff umsetzten.

Dieses Spielaus ist für einen ovalen Tisch genäht, ich zeige euch die vier Seiten zuerst einzeln. IMG_8923Kopie

Hier ist die Eingangstüre (die sich komplett entfernen lässt, mit Kam Snaps befestigt), ein Brief“kasten“ (unter der Postklappe verbirgt sich ein Schlitz) und ein Fesnster mit Vorhängen. Die Katze ist aus Filz appliziert, ebenso das Gras und die Blumenstiele. Die Blüten sind mit mit Klett versehen und können ausgetauscht werden.

IMG_8916Kopie

Hier seht ihr eine kurze Seite mit Blume, Fenster und einen Schmetterling aus rosa Tüll. Der Schmetterling ist auch mit einem Stück Klett befestigt und somit abnehmbar.

IMG_8918Kopie

Auf der nächsten langen Seite gibt es einen Tüllschmetterling in Türkis, mehrere Tulpen und auch zwei Fenster. Bei allen Fenstern können die Vorhänge komplett entfernt werden, sie sind mit einem Klettverschluss oben angebracht.

IMG_8917Kopie

Die letzte Seite zeigt einen Apfelbaum mit Filzäpfel zum Pflücken. Die Äpfel können in den Korb gelegt werden und die kleine Filzbiene lässt sich natürlich auch entfernen.

Da ich den passenden Tisch ja nicht bei mir zu Hause stehen habe, konnte ich nach dem zusammennähen nicht schauen, ob alles passt. Glücklicherweise passt alles und ich habe einige Fotos zugeschickt bekommen, die ich euch nun zeigen kann.

Haus7Haus1Haus2

Ich bin gespannt, wie sich das Tischzelt bespielen lässt – momentan ist die kleine Maus noch etwas zu klein dafür, aber bald wird „Leben in die Bude“ kommen 😉

Haus4Haus3Haus5

Dieses Projekt hat mir unglaublich viel Freude gemacht. Ich danke euch von Herzen für diesen Auftrag!