Cloud Gray

Cloud gray heisst das Schnittmuster aus der neuen Ottobre family-Ausgabe, das ich meinem Lieblingsmensch zum Geburtstag genäht habe. Jaaaaa, auch der Eulenmann bekommet Selbstgenähtes. Wenn auch eher selten 😉

IMG_0064Kopie

Den Stoff hat er sich selber ausgesucht, als wir kürzlich shoppen waren. Im Stoffdepot in Bad Säckingen wurden wir fündig. Er hat es ja nicht so mit Mustern, aber dieser melierte Sweat konnte sein Herz erobern. Er ist megaweich und angenehm auf der Haut, ein richtiger Glücksgriff.

IMG_0071Kopie

Der Schnitt ist ein klassisches Sweatshirt, ein Raglanschnitt, der dank den Abnähern auf den Schultern eine schöne Form hat.

Ich werde ihm bestimmt noch einen Weiteren nähen (wenn mir denn der richtige Stoff begegnet).

Bei diesem Pulli konnte ich mich wieder einmal richtig an der Cover austoben, fast alle Nähte habe ich mit Kontrastgarn gecovert.

IMG_0074Kopie

Näht ihr auch für eure Männer? Was sind denn die Lieblingsschnittmuster eurer Männer?

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Ein Geburtstagspulli

Die Eulenkinder bekommen zu ihrem Geburtstag jeweils einen Pulli oder ein Kleid oder was sie sich aktuell gerade wünschen von mir genäht. Das ist mittlerweile schon fast eine Tradititon geworden.

Nur einer ging bisher (fast) leer aus, nämlich der liebe Eulenmann… Ich finde es so schwierig, ihn zu benähen…. Jetzt habe ich es einmal mit einem ganz einfachen Sweatpulli probiert, das Schnittmuster ist der Herrenhoodie Alex von DreiEms. Genäht habe ich den Pulli ohne Kaputze und ohne Kragen, halt einfach ganz normal 😉

IMG_4122KopieIMG_4119KopieIMG_4121Kopie

Und er passt erstaunlicherweise sogar einigermassen…. ein bisschen zu weit, aber durchaus tragbar….:-)

IMG_4124Kopie

Happy Birthday, mein lieber Eulenmann. Es ist wunderbar, mit dir zusammen durchs Leben zu gehen.

FB_IMG_1452672227551Kopie

Habt alle einen guten Tag!

Für den Eulenmann…

In meiner Eulenkling-Werkstatt entstehen ja vorwiegend Sachen für den weiblichen Teil der Eulenfamilie. Die Eulenkinder werden regelmässig und sehr gerne benäht, von Schlafanzügen über Unterwäsche bis hin zu Hosen, Pullis und Jacken ist eigentlich fast alles dabei. Auch ich selber komme nicht zu kurz, auch für mich gibt es immer wieder Kleidungsstücke und sonstige Kleinigkeiten.

Einer aber kommt immer zu kurz, nämlich der liebe Eulenmann. Er, der geduldig mit mir durch Stoffläden und über Stoffmärkte zieht, wenn wir (was viel zu selten vorkommt) Berlin oder Paris besuchen. Er, der mir von seinen Auslandsreisen Stoffe mitbringt, weil er weiss, dass er mir damit eine riesige Freude macht. Er, der mich auf den Stoffmarkt ziehen lässt und die Kinder in der Zeit betreut – auch wenn er anderes zu tun hätte. Er, der nach einem strengen Arbeitstag nach Weil am Rhein zu unsere deutschen Postfachadresse fährt, weil grad die Stichplatte der Overlock kaputt und Ersatz auf die Schnelle nur in Deutschland aufzutreiben ist. Er, der meinen Stofftick und meine Näherei nicht nur duldet, sondern mich darin auch unterstützt, soweit es ihm möglich ist.

Für ihn nähe ich so gut wie nie etwas. Einmal ein Leinenhemd. Eine Beanie. Einen Leseknochen. Fertig.

IMG_3805Kopie IMG_3806Kopie IMG_3807Kopie

Jetzt habe ich für ihn nach dem Freebook von MDO&B Design enge Boxershorts genäht. Ein Prototyp, den ich vor einigen Wochen genäht habe, wird von ihm gerne und regelmässig getragen, deshalb habe ich ihm noch einige mehr genäht. Ich glaube, er freut sich wirklich darüber und ich habe etwas gefunden, das ich für ihn nähen kann, Unterhosen braucht der Mensch ja irgendwie immer… 😉

Ich wünsche euch einen tollen Tag!