Maritimes

Heieiei, es sind schon wieder etliche Tage seit dem letzten Post vergangen…. Und irgendwie sind wir wettertechnisch dem Sommer leider auch kaum näher gekommen. Trotzdem gibt es heute sommerlich-maritime Kost für euch.

Dass ich nicht so fleissig blogge wie gewohnt liegt übrigens an einem Grossprojekt, welches ich gerade abschliesse. Bald zeige ich euch Bilder davon und hab danach wieder Zeit für unsere Sommeroutfits. Irgendwann werden wir die ja wohl brauchen können.

Ich habe ein Stück Jersey ergattert, hellblau-weisse Blockstreifen. Nichts Aufregendes, aber trotzdem schön. Manchmal geht es mir mit Stoffen so, dass ich genau weiss, was daraus einmal werden wird. Bei diesen Blockstreifen war das auch so.

IMG_8593Kopie

Für das grosse Eulenkind ist ein Sommerkleid entstanden. Das Schnittmuster ist aus der Ottobre 3/13, Movimiento. Der Schnitt ist als Tunika oder Shirt ausgelegt, ich habe es einfach zum Kleid verlängert.

IMG_8570Kopie

Den Blockstreifenjersej habe ich mit pinken Bündchen kombiniert, als Bindeband habe ich ebenfalls ein pinkes Hoodieband verwendet. Ein Bisschen SnapPap für die Kordelenden und die Ösen ist auch dabei. So sieht das Kleid richtig peppig aus und der grossen Tochter gefällt es richtig gut. Der Plott (ebenfalls in pink) ist von Fusselfreies.

IMG_8576KopieVon uns aus könnte die wärmere Jahreszeit nun kommen, aber eben – das Wetter ist gottseidank nicht in Menschenhand.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Knopfkleid No 3

Ein klitzekleines Mädchen hat gestern den ersten Geburtstag gefeiert! Zum Geburtstag habe ich ihr ein Knopfkleid nach Lillesol und Pelle genäht, und zwar aus der gleichen Stoffkombi wie das Kleid des kleinen Eulenkindes – hier habe ich es euch gezeigt!

IMG_4660Kopie.jpg

Die Freude war gross, als das kleine Eulenkind das Paket überreicht hat und die beiden Ladys im Partnerlook die Party unsicher machen konnte. 😉

Knopfkleid Kopie.jpg

An dieser Stelle nochmal alles Liebe zum Geburtstag ❤

Ich wünsche euch allen einen schönen Nachmittag. Wir machen es uns zu Hause gemütlich – das Regenwetter und ein fiebriges kleines Eulenkind verhindern grössere Ausflüge….

Ein Plottertraum in Rosa und Pink

Letzte Woche durfte ich für die liebe Stefanie von Littlefeet.ch das Folienset der Woche testen. Vier Flexfolien in tollen Farben habe ich zugestellt bekommen und daraus diese beiden Sachen gemacht:

IMG_6000Kopie2

Für das grosse Eulenkind gab es den Traumfänger von Fusselfreies aus allen vier Folien (Pink, Rosa, Grau-Lila und Rainbow-Glitzerflex) auf einem selbstgebastelten Sommerkleid aus nachtblauem Viskosejersey.

IMG_6034Kopie2IMG_6015Kopie2

Der Grundschnitt des Kleides ist aus der Ottobre (Whirlpool), allerdings habe ich so viel abgeändert daran, dass es nicht mehr zu erkennen ist… Das Plottermotiv ist wunderschön geworden, ich möchte irgendwann auch für mich einen Traumfänger plotten….

IMG_6028Kopie2

Fürs kleine Eulenkind habe ich natürlich auch etwas gemacht: Die Ferien nahen und mittlerweile sind die Mädels schon so gross, dass sie ihren eigenen Kulturbeutel habe möchten. Also habe ich als Grundlage ein A4-Papier genommen und daraus einen schnellen Kulturbeutel aus Jeans (gefüttert mit beschichteter Baumwolle) genäht.

IMG_6032Kopie

Damit die diversen Haargummis und sonstigen Kleinigkeiten einen sicheren Aufbewahrungesort haben, ist auf der Aussenseite noch ein zusätzliches Reissverschlussfach angebracht.

Auch bei diesem Plottermotiv habe ich alle vier Folien gebraucht, die Datei gibt es im Silhouette Design Store.

IMG_6031Kopie2IMG_6039Kopie2

Die Plotterfolien lassen sich super verarbeiten und harmonieren farblich perfekt miteienander! Rosa, Pink und Rainbowglitzer lassen alle Mädchenherzen höher schlagen, zusammen mit dem Grau-Lila aber wird es erwachsenentauglich und kommt sehr edel daher. Ein wunderschönes Set!

Habe ich euer Interesse geweckt an dem wunderschönen Folienset? Bitte sehr, hier geht es zum Littlefeetshop, wo das Set diese Woche angeboten wird!

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag!

Chamäleon

Beim Probeplotten für Fusselfreies sind im Hause Eulenkling grad drei Chamäleons entstanden.

Für mich habe ich auf einem leicht glänzenden, olivfarbenen Jersey ein kupferfarbenes Chamäleon geplottet. Keine sehr kluge Entscheidung, wenn es darum geht, davon Fotos zu machen, schwierig, ganz schwierig! In Natura allerdings sieht es wunderbar aus. Ums Chamäleon herum schwirrt eine fette Fliege, ausserdem habe ich den Spruch: „Mal ist man das Chamäleon, mal die Fliege“ dazugeplottet. Dieser ist in der Serie mit dabei. Das Shirt ist – wie könnte es anders sein – eine „My Simply Summer“.

IMG_5604KopieIMG_5641Kopie

Für das grosse Eulenkind habe ich ein ein luftig-leichtes Sommerkleid genäht, Whirlpool aus der aktuellen Ottobre 3/16. Das Kleid ist aus türkismeliertem und graumeliertem, fliessenden Jersey genäht und begeistert meine Grosse sehr. Das Chamäleon aus türkisfarbener Flockfolie ist nicht besonders auffällig, passt aber ausgezeichnet auf das Sommerkleid.

IMG_5552KopieIMG_5570KopieIMG_5577Kopie

 

Schliesslich habe ich dem grossen Eulenkind einen schon älteren (aber sehr geliebten) Pulli aus Chamäleonstoff aufgehübscht. Hier ist das Chamäleon aus silberfarbener Spektralfolie geplottet, deshalb „versteckt“ es sich manchmal bei seinen Artgenossen – je nach Lichteinfall und Blickwinkel.

IMG_5511KopieIMG_5498Kopie

Die Dateiserie Gecko, Salamander, Chamäleon von Fusselfreies ist aktuell zum Einführungspreis bei Dawanda oder Etsy erhältlich.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Drama-Queen

Letzte Woche war das grosse Eulenkind zum ersten Mal ein paar Tage im Lager. Dementsprechend das kleine Eulenkind ein paar Tage „Einzelkind“. Ich glaube, im Grossen und Ganzen hat ihr das ziemlich gut gefallen, aber manchmal hat sie ihre grosse Schwester auch ganz schön vermisst.

Aufgefallen ist mir das vor allem, weil sie aus der kleinsten Mücke den grössten Elefanten gemacht hat. Etwas passt ihr gerade nicht in den Kram? Da kullern Krokodilstränen ohne Grund in Strömen über die Wangen, da ist das kleine Kind plötzlich wieder ganz anhänglich, da wird ein Alltagsproblem zu einem unüberwindbaren Hindernis. SO kenne ich sie eigentlich gar nicht 😉

Ein solches Drama ereignete sich vor ein paar Tagen…. die kleine Eule wollte ein Kleidchen anziehen. Zum Spiel- und Bastelnachmittag. An einem Frühlingstag, nicht warm, nicht kalt, einfach Frühling.

Alles, was im Schrank hängt ist entweder zu klein, zu sommerlich oder wird von mir Spielverderberin als nicht Spielplatztauglich eingestuft. Es gibt noch eine weitere Kategorie, nämlich diese Röckli und Kleidchen, die der kleinen Eule (an diesem Tag 😉 ) nicht gefallen. Und weil ein Dramaqueen-Tag ist, lässt sich das kleine Eulenkind diesmal auf keine Kompromisse ein.

IMG_4718KopieIMG_4688Kopie

Ich habe mich also breitschlagen lassen und dem Kind „schnell“ ein neues Kleid genäht. Eine Stunde hatte ich Zeit, deshalb habe ich auf einen schon vorhandenen Schnitt zurückgegriffen. Es gab eine Princess Castle aus der Ottobre 4/13, die ich schon einmal für das grosse Eulenkind genäht habe. Der kleinen Eule ist das Kleid noch etwas gross, aber sie wächst im Moment sowieso wie Unkraut. Das Kleid vom grossen Eulenkind ist übrigens seit über zwei Jahren in ihrem Schrank und wird immer noch gerne getragen, ein Mitwachsmodell also.

IMG_4716Kopie

Die Stoffe hat das kleine Eulenkind ausgesucht und somit war sie dann auch sehr glücklich über ihr neues Kleid. Eulen für das kleine Eulenkind…. 😉

IMG_4694Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Montag!

 

 

Noch ein Knopfkleid

Noch ein Knopfkleid ist in diesen Tagen hier entstanden, natürlich diesmal für das kleine Eulenkind.

IMG_4657Kopie

Es ist auch sehr rosa- und pinklastig ausgefallen wie schon das Kleid ihrer grossen Schwester, aber auch hier habe ich die Wunschstoffe des kleinen Eulenkinds verarbeitet. Diesmal habe ich die Saumabschlüsse mit einem Wellensaum gearbeitet. Passt bestens zu kleineren Mädels, finde ich….

IMG_4656Kopie

Der Schnitt ist entzückend. Die Kleine freut sich darüber, dass der Rockteil etwas schwingt beim Drehen und wünscht sich jetzt sehnlich den Sommer herbei….

IMG_4655Kopie

Nun ist erst Mal Frühling mit all seinen Wetterkapriolen und vom warmen Röckliwetter fehlt leider noch jede Spur. Ich werde mich aber weiter an die Frühlings- und Sommergarderobe machen, da gibt es noch Lücken in den Kleiderschränken…

Habt alle einen schönen Tag!

Knopfkleid

Kurz vor dem Handwerkermarkt – ich hätte eigentlich anderes zu tun 😉 – ist ein erstes Sommerkleidchen für das grosse Eulenkind entstanden. Ich habe erstmals das Knopfkleid von Lillesol&Pelle genäht, ein wunderschöner, sommerlich leichter Schnitt, der als Kleid oder auch gekürzt als Shirt genäht werden kann.

IMG_4552Kopie

Das grosse Eulenkind durfte sich die Stoffe aussuchen, ausgewählt hat sie wieder einmal eine Kombi in PINK. Pink gehört eigentlich nicht mehr zu ihren absoluten Lieblingsfarben, aber diese Kombi hat es ihr (zu recht) angetan.

IMG_4554Kopie

IMG_4553Kopie

Besonders begeistert ist sie über das Multicolorgarn 😉

Genäht habe ich die unfassbare Grösse 140. Das ist ihr jetzt noch etwas gross, wird aber bis im Sommer perfekt sein. Wo ist bloss die Zeit hin? Das grosse Eulenkind wird im September schon zehn Jahre alt, die Kleidergrösse ist nicht mehr schnuckelig klein wie sie einst war, aber ich bin sehr (SEHR!) glücklich, dass ich sie weiterhin so fleissig benähen darf. Noch immer ist sie begeistert  über ihre selbstgenähte Garderobe, Kaufkleidung gibt es wenig in ihrem Schrank. Viel lieber besichtigt sie mein Stoffregal und schaut sich meine Schnittmustersammlung an, gibt mir ihre Kleiderwünsche an. DAS ist bei Girls in diesem Alter nicht selbstverständlich.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingstag!