Wieder einmal…. ein Virustuch!

Meine liebe Schwiegermutter hatte kürzlich Geburtstag und für sie ist ein Virustuch entstanden. In den Lieblingsfarben und passend zur Brille 🙂

IMG_9407Kopie

Das Farbverlaufsgarn ist ein Bobbel von Lady Dee’s Traumgarne, ich bin jedes Mal aufs neue fasziniert von den sanften Farbwechsel, die diese Garne „einfach so“ machen.

IMG_9408KopieIMG_9410Kopie

Jetzt werde ich noch ein bisschen den wundervollen Spätsommernachmittag geniessen, euch auch einen schönen Nachmittag!

 

Edlothia

Zwischendurch häkle ich ja sehr gerne. Die Häkellust überfällt mich immer ganz plötzlich, sie bleibt eine Weile zu Besuch und dann verschwindet sie wieder für Tage, Wochen, manchmal Monate.

Beim vorletzten Besuch der Häkellust habe ich das Tuch Edlothia fast ganz fertig gehäkelt. Kurz vor Ende, als ich nämlich gemerkt habe, dass das Muster mit der Garnmenge nicht aufgehen wird, war die Häkellust ganz schnell wieder verschwunden und kam auch ganz lange nicht mehr zu Besuch.

IMG_9387Kopie

IMG_9386Kopie

In den Sommerferien habe ich dann ein neues Tuch angehäkelt. Ich mag es nicht sonderlich, wenn ich angefangene Projekte rumliegen habe, also habe ich mir einen anderen „Schluss“ für das Tuch überlegt und es geschwind fertig gehäkelt. Nun gefällt es mir richtig gut und ich freue mich auf den Herbst, wenn die Zeit der Tücher und Schals wieder kommt.

IMG_9384Kopie

Verhäkelt habe ich 1000 m Farbverlaufsgarn „Orchidee“ von Wollfamos. Die Farben sind wahnsinnig schön! Ich liebe die Kombination von pink und grün sehr! Die Häkelschrift für das Tuch „Edlothia“ gibt es gratis bei Ravelry.

IMG_9389Kopie

Ein weiteres Tuch ist angehäkelt, aber ich fürchte, die Häkellust macht sich langsam wieder auf die Weiterreise. Mal schauen, wie lange sie diesmal wegbleibt 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

 

Kleinigkeiten fürs Nähzimmer

Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich in meiner Nähecke aufgeräumt. Das war nötig, sind doch diverse Stoffe und Schnittmuster unsortiert in verschiedenen Kisten herumgeflogen, Kleinkram lag verstreut und dass da eigentlich ein Zuschneidetisch steht war unter den Bergen von „Sachen“ nur noch knapp zu erahnen.

Zwischen den Jahren ist immer eine gute Zeit, aufzuräumen, sich von Altem zu trennen und etwas Neues anzufangen. Die Ordnung im Nähzimmer hält immer noch (mehr oder weniger 😉 ) an, ich bemühe mich sehr, dass es so bleibt.

img_7784kopie

Im Advent hatte ich mir einen Nähadventskalender geleistet. Ein Projekt darin waren Schnittmusterbeschwerer. Bekommen habe ich sechs riesige Unterlagsscheiben, Filz und Knöpfe. Ich habe allerdings die Unterlagsscheiben mit Topflappengarn umhäkelt. Die genähten Filzdinger gefallen mir persönlich nicht so sehr.

img_7785kopie

img_7777kopie

Das Fingerringnadelkissen habe ich kürzlich irgendwo im Internet gesehen, mir aber den Link leider nicht gespeichert. Aus dem Drehverschluss einer Milchverpackung, etwas Gummikordel, einem Stoffkreis, einem Webbandrest und jeder Menge Heissleim ist mein neues Nadelkissen entstanden. Es ist nämlich so: Bei mir liegen IMMER und ÜBERALL Stecknadeln rum. Obwohl ich mehrere Nadelkissen besitze, ist das Nadelkissen dann doch nicht dort, wo ich es gerade brauche.

img_7781kopie

Ich bin gespannt, wie sich meine neuen Helferlein bewähren 🙂

Ich wünsche euch allen einen geruhsamen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!

Ein neues Tuch

Ein neues Tuch ist fertig gehäkelt, aufgespannt und muss nur noch trocknen! Dieses Tuch ist für mich, gehäkelt aus 200 g Lang Mille Colori Socks & Lace Luxe in verschiedenen Grautönen mit Silberfäden drin. Gekauft habe ich das Garn in meinem Lieblings-Wolleladen, im Näh- und Wullechorb in Laupen. Ein Besuch lohnt sich!

img_7439kopie2

Wunderschön und auch wärmend ist das Garn, genau richtig für die Jahreszeit.

Die Häkelschrift gibt es als Gratisdownload bei Ravelry, das Muster heisst Bruinen von Morben Design. Das fertige Tuch zeige ich euch selbstverständlich auch noch 😉

img_7439kopie

Ich wünsche euch einen kuscheligen Abend!

Ein Geschenk…

… für eine liebe Freundin…. einfach so, weil sie es gerade brauchen kann….

img_7166kopie

Da ich aktuell an akuter Häkelsucht leide und die gehäkelten Tücher gar nicht alle selber tragen kann, verschenke ich die Tücher auch sehr gerne.

img_7167kopie

Ich hoffe, das Tuch gefällt dir ❤

img_7168kopie

Gehäkelt – wie schon dieses hier – nach der Anleitung Eilian nach Jasmin Räsänen mit Lady Dee’s Traumgarn .

Euch allen einen zauberhaften Abend!

Geburtstage

Gleich zwei Geburtstage gab es im Freundeskreis letzte Woche zu feiern, den beiden Geburtstagskindern habe ich etwas Selbergemachtes geschenkt.

img_6997kopieimg_6999kopie

Zum Einen gab es ein Virustuch aus Lady Dee’s Traumgarn in den Farben creme, quarz und blattgrün (ich sagte schon: es macht süchtig…), zum Anderen einen trendy Sportbag aus Jeans mit einem Plotterbild. Das Bild hat das Geburtstagskind vor einiger Zeit mal gezeichnet und ich habe es dann als Überraschung digitalisiert und geschnitten.

img_7001kopieimg_7003kopie

Euch beiden wünsche ich von Herzen alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr. Auf dass das Leben spannend und farbenfroh bleibt…!

Euch allen einen schönen Sonntag!

P.S. Ich habe nun mit der Produktion für den Weihnachtsmarkt begonnen, in der nächsten Zeit werde ich euch zeigen, was es am Markt alles kaufen gibt…

Eilian

Eilian heisst dieses Häkeltuch, das kürzlich fertiggeworden ist. Das Muster gibt es bei Ravelry.com  Es ist von der Designerin Jasmin Räsänen und ist sehr einfach zum Häkeln. Das Muster wiederholt sich alle paar Reihen und geht einfach von der Hand.

img_6992kopieimg_6996kopie

Verhäkelt habe ich wieder einen Bobbel von Lady Dee’s Traumgarne, der Name des Bobbels heisst Sternenstaub, die Farben gehen von Stahl über Taubenblau zu Erika. Ich mag diese Farben in der Kombination sehr. Das Farbverlaufgarn finde ich total faszinierend, die Übergänge werden wunderschön und jedes Tuch wird so ein spezielles Einzelstück.

img_6994kopie

Mein Häkeltuch darf heute bei RUMS reinschauen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!