Cloud Gray

Cloud gray heisst das Schnittmuster aus der neuen Ottobre family-Ausgabe, das ich meinem Lieblingsmensch zum Geburtstag genäht habe. Jaaaaa, auch der Eulenmann bekommet Selbstgenähtes. Wenn auch eher selten 😉

IMG_0064Kopie

Den Stoff hat er sich selber ausgesucht, als wir kürzlich shoppen waren. Im Stoffdepot in Bad Säckingen wurden wir fündig. Er hat es ja nicht so mit Mustern, aber dieser melierte Sweat konnte sein Herz erobern. Er ist megaweich und angenehm auf der Haut, ein richtiger Glücksgriff.

IMG_0071Kopie

Der Schnitt ist ein klassisches Sweatshirt, ein Raglanschnitt, der dank den Abnähern auf den Schultern eine schöne Form hat.

Ich werde ihm bestimmt noch einen Weiteren nähen (wenn mir denn der richtige Stoff begegnet).

Bei diesem Pulli konnte ich mich wieder einmal richtig an der Cover austoben, fast alle Nähte habe ich mit Kontrastgarn gecovert.

IMG_0074Kopie

Näht ihr auch für eure Männer? Was sind denn die Lieblingsschnittmuster eurer Männer?

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Knopfkleid

Kurz vor dem Handwerkermarkt – ich hätte eigentlich anderes zu tun 😉 – ist ein erstes Sommerkleidchen für das grosse Eulenkind entstanden. Ich habe erstmals das Knopfkleid von Lillesol&Pelle genäht, ein wunderschöner, sommerlich leichter Schnitt, der als Kleid oder auch gekürzt als Shirt genäht werden kann.

IMG_4552Kopie

Das grosse Eulenkind durfte sich die Stoffe aussuchen, ausgewählt hat sie wieder einmal eine Kombi in PINK. Pink gehört eigentlich nicht mehr zu ihren absoluten Lieblingsfarben, aber diese Kombi hat es ihr (zu recht) angetan.

IMG_4554Kopie

IMG_4553Kopie

Besonders begeistert ist sie über das Multicolorgarn 😉

Genäht habe ich die unfassbare Grösse 140. Das ist ihr jetzt noch etwas gross, wird aber bis im Sommer perfekt sein. Wo ist bloss die Zeit hin? Das grosse Eulenkind wird im September schon zehn Jahre alt, die Kleidergrösse ist nicht mehr schnuckelig klein wie sie einst war, aber ich bin sehr (SEHR!) glücklich, dass ich sie weiterhin so fleissig benähen darf. Noch immer ist sie begeistert  über ihre selbstgenähte Garderobe, Kaufkleidung gibt es wenig in ihrem Schrank. Viel lieber besichtigt sie mein Stoffregal und schaut sich meine Schnittmustersammlung an, gibt mir ihre Kleiderwünsche an. DAS ist bei Girls in diesem Alter nicht selbstverständlich.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingstag!

 

Happy II

Am Nähwochenende sind auch zwei Tonis für mich entstanden, wie immer gekürzt auf Shirtlänge. Die Toni ist immer noch mein Lieblingsshirtschnitt, den ich mittlerweile sicher schon zehn Mal genäht habe, zum Beispiel hier, hier oder hier.

Eine der beiden Tonis ist eher für den Frühling mit Dreiviertelärmeln .

IMG_4370KopieIMG_4371Kopie

Die andere ist in der Langarmvariante, mit gestückelten Ärmeln.

IMG_4373KopieIMG_4374Kopie

Bei beiden Shirts kam die Coverlock für die Ziersäume zum Einsatz. Die Cover verhält sich manchmal noch etwas divenhaft, aber ich bin immer noch sehr begeistert.

Die Stoffe für die Shirts waren ein Geschenk vom Eulenmann, gekauft auf einem gemeinsamen Ausflug nach Konstanz. Hab herzlichen Dank dafür!

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag!

Nochmal was für Drunder

Vor ein paar Tagen habe ich euch ein Unterwäscheset für das kleine Eulenkind gezeigt, nun habe ich noch etwas für das grosse Kind genäht.

IMG_4318Kopie

Aus dem vom grossen Eulenkind sehr geliebten Minnie Maus-Stoff habe ich ihr ein Unterhemd und ein Höschen genäht. Weil ich grad in Laune war, gab es direkt noch ein zweites Höschen aus rotem Jersey mit weissen Tupfen. Passt hervorragend zum Unterhemd, die liebe Minnie trägt doch genau so ein Kleidchen. Das grosse Eulenkind ist ein sehr grosser Disneyfan. Vor allem Donald hat es ihr angetan und das LTB wird jeden Monat sehnsüchtig erwartet.

Die Kanten von Hemd und Höschen habe ich mit einem schön weichen Falzgummi eingefasst. Den hat meine Coverlock problemlos und ganz ohne Fehlstiche genäht. Nur beim Bundgummi hat sie gestreikt. Beim Ersten gab es einige Fehlstiche, die ich von Hand aufgefangen habe, beim Zweiten habe ich direkt die Nähmaschine angeworfen und den Gummi mit einem Zickzackstich angenäht. Die Einstellung für Gummiband muss ich bei der Cover erst noch gründlich ermitteln.

IMG_4323Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende! Für uns ist es das letzte Ferienwochenende bevor am Montag die Schule wieder losgeht. Für das kleine Eulenkind wird dieser Start in den Alltag ein Spezieller: In den Ferien hat es in ihrem Kindergarten gebrannt. Zum Glück wurde der Brand früh entdeckt, trotzdem werden die Klassen die nächsten Wochen in anderen Räumlichkeiten unterrichtet. Vieles von der Einrichtung kann gereinigt werden, aber ich denke, dass die ganzen Kindergartenarbeiten vom kleinen Eulenkind und den anderen Kindergartenkinder leider zerstört worden sind. Ich bin gespannt, wie das für die Kinder sein wird, irgendwie realisiert das kleine Eulenkind die Tragweite des Ereignisses noch nicht so ganz….

 

 

Colorblock

 

Für das grosse Eulenkind habe ich ein farbenfrohes Frühlingsteil genäht. Sie hatte die volle Auswahl an allen unifarbenen Stoffen und hat sich das Shirt genau so zusammengestellt.

IMG_4299Kopie

Das Frühlingsshirt mit den Dreiviertelärmeln ist in der neuen Ottobre 1/2016 zu finden, bezeichnenderweise unter dem Namen „Colorblock“. Das Shirt mit dem geteilten Vorder- und Rückenteil ist super, um Stoffresten zu verwerten. Und das Bezaubernde daran – Traum aller Mädchen – ist das kleine Schösschen. Ich habe für mein schmales Eulenkind die Grösse 128 in der Länge von 140 genäht, und das sitzt tiptop so.

IMG_4309Kopie

Bei diesem Shirt habe ich meine neue Cover (ich covere mit einer Janome Cover Pro 2000 CPX) mal so richtig auf Herz und Nieren geprüft. Fast jede Naht habe ich übercovert, wobei Schwierigkeiten wie Overlocknähte übercovern (eine Nadel sticht in eine dünne Lage Jersey, die anderen beiden Nadeln in die Oviraupe) und Bündchen mit der Cover „absteppen“ der Janome kaum Probleme bereitet. Nun muss ich nur noch das Säumen üben, bisher sieht der Saum noch etwas slalommässig aus 😉 Ich bin wirklich glücklich mit meiner neuen Maschine.

IMG_4313Kopie

Zum Abschluss haben das grosse Eulenkind und ich noch eine Plotterdatei aus dem Silhouette Designstore ausgesucht und so das Shirt noch ein bisschen aufgepimpt. Die Feder werde ich sicher auch für mich noch einmal plotten 🙂

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und einen guten Start ins Wochenende!

Etwas für Drunter

Das kleine Eulenkind hat ein neues Unterwäscheset bekommen, genäht nach dem E-Book „Drunter Girls“ von der Erbsenprinzessin. Dabei habe ich meine Cover getestet, wobei sie beim Falzgummi doch einige Mühe hatte. Einige Fehlstiche gibt es da, ich werde mich mit den Einstellungen weiter auseinandersetzen müssen 😉 Beim normalen Säumen klappt es mit der Cover bestens 🙂

IMG_4259KopieIMG_4260Kopie

Momentan geht bei uns alles Drunter und Drüber. Zum Nähen komme ich eher selten, denn seit November gibt es kaum eine Woche, in der nicht irgendjemand aus der Familie krank ist. Mehrere Runden Magendarmgrippe haben wir überstanden, unzählige Erkältungen auch, letzte Woche lag das grosse Eulenkind mit einer Grippe im Bett und nun hat es den Eulenmann erwischt. Noch selten habe ich mich so sehr auf den Frühling gefreut wie in diesem Jahr….

Ich wünsche euch einen schönen Abend. Ich werde mich nun auf dem Sofa verkrümeln, mit einer grossen Tasse Tee und werde es mir so richtig gut gehen lassen 😉

Zum letzten Mal im 2015

Zum letzten Mal im 2015 melde ich mich hier auf meinem kleinen Blog 🙂

Ich möchte euch noch zwei Weihnachtsgeschenke zeigen, die in meiner eulenkling-Werkstatt entstanden sind. Einmal für eine ganz kleine Lady, einmal für einen schon etwas grösseren Mini Man.

Genäht habe ich für die kleine Lady einen Regenbogenbody nach Schnabelina, eine Leggings aus der Ottobre 4/14 (Playful Kitty) und das Kleidchen ebenfalls aus der Ottobre  6/15 (Stars in blue Sky), alles in der Grösse 68.

IMG_4086KopieIMG_4088Kopie

Für den Mini Man gab es eine Jeans aus der Ottobre 6/14 (Winter Pull-Ons) und einen Pulli mit Sattelärmel (das habe ich noch nie genäht, gefällt mir aber ausnehmend gut!) aus der Ottobre 6/15 (Steampunk), beides in der Grösse 98. Die Jeans ist grösstenteils upgecyclet aus einer alten Jeans von mir und – was man auf den Fotos leider nicht sieht – bei den Taschen und beim Bund mit rotweissem Punktestoff gefüttert, passend zum Pulli 🙂

IMG_4089KopieIMG_4090Kopie

Für die Saumabschlüsse kam wieder meine Coverlock zum EInsatz, ich freunde mich immer mehr mit ihr an 🙂

Nun bleibt mir hier noch, Euch allen ein gutes und glückliches neues Jahr zu wünschen. Ich bedanke mich für eure Treue und die lieben Kommentare und Likes, die ihr mir schenkt.

Rutscht gut ins 2016, wir lesen uns nächstes Jahr wieder!