Es wird Frühling

Es wird Frühling und somit brauchen die Eulenkinder neue Frühlingsshirts. Seit dem letzten Herbst ist vor allem das kleine Eulenkind ein grosses Stück gewachsen und die Ärmel an den vorhandenen Shirts werden kürzer und kürzer….

Auf der Suche nach einem neuen Alltagsschnittmuster habe ich dem kleinen Eulenkind aus der aktuellen Kinderottobre (1/17) die Sealife genäht, ein gerade geschnittenes Basisshirt. Nähen musste ich bereits die unfassbare Grösse 134! Das kleine Eulenkind hat ziemlich breite Schultern und auch ein rundes Bäuchlein, da braucht sie gerne eine Nummer grösser. Es werden weitere folgen 🙂

img_8048kopieimg_8054kopie

Auch beim grossen Eulenkind bin ich bei Ottobre fündig geworden, aus einer älteren Ausgabe (1/12) gab es das Shirt Roundabout. Dieses ist leicht ausgestellt und gefällt meiner Grossen sehr. Genäht habe ich die Grösse 140 (Länge 146) und habe – im Gegensatz zum Original – den Halssausschnitt mit einem Bündchenstreifen eingefasst. Eigentlich würde der Ausschnitt nur gesäumt, aber er schien mir schon so recht grosszügig zu sein, also habe ich es gelassen. Eine kluge Entscheidung, wie ich im Nachhinein gemerkt habe ;-). Auch hier werden weitere Shirts folgen.

img_8109kopieimg_8091kopie

In drei Wochen werde ich wieder mit meinen liebsten Nähfrauen ins Nähweekend fahren, da wird es das eine oder andere weitere Oberteil nach diesen beiden Schnittmuster für meine Eulenkinder geben. Ich bin nun mit ihnen am Stoffe aussuchen und am Zuschneiden.

Habt alle ein schönes Wochenende und geniesst die Frühlingssonne!

Happy II

Am Nähwochenende sind auch zwei Tonis für mich entstanden, wie immer gekürzt auf Shirtlänge. Die Toni ist immer noch mein Lieblingsshirtschnitt, den ich mittlerweile sicher schon zehn Mal genäht habe, zum Beispiel hier, hier oder hier.

Eine der beiden Tonis ist eher für den Frühling mit Dreiviertelärmeln .

IMG_4370KopieIMG_4371Kopie

Die andere ist in der Langarmvariante, mit gestückelten Ärmeln.

IMG_4373KopieIMG_4374Kopie

Bei beiden Shirts kam die Coverlock für die Ziersäume zum Einsatz. Die Cover verhält sich manchmal noch etwas divenhaft, aber ich bin immer noch sehr begeistert.

Die Stoffe für die Shirts waren ein Geschenk vom Eulenmann, gekauft auf einem gemeinsamen Ausflug nach Konstanz. Hab herzlichen Dank dafür!

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag!

Ein bisschen Glitzer geht immer

Endlich habe ich wieder etwas zu zeigen bei RUMS, schon länger hat das nicht mehr geklappt. In der letzten Zeit habe ich zwar viel genäht, aber halt mehr für die Kinder oder für den bevorstehenden Adventsmarkt.

IMG_3926Kopie

Heute aber zeige ich euch meine brandneue Toni, wie immer gekürzt auf Shirtlänge. Dazu habe ich mir aus dem Reststoff einen Loop genäht, nun ist alles weg von dem wunderschönen Lillestoff. Als Kombistoff für die Ärmel habe ich simplen schwarzen Jersey gewählt, auch für den Loop gab es von diesem schlichten Stoff. Die Glitzerstellen in dem Stoff gefallen mir super. Ein bisschen Glitzer geht doch eigentlich fast immer!

IMG_3927Kopie

In einer Facebooknähgruppe kam kürzlich die Frage auf, ob der Stoff besser als „Fischschuppe“ oder als „Schokokuss“ zu tragen sei – Geschmackssache, finde ich, ich gehöre zur „Schokokuss“-Fraktion😉

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Tag!

Daisy, Minnie und Co

Das grosse Eulenkind ist seit einiger Zeit ein grosser Fan von Donald Duck und seinen Freunden. Das Taschengeld wird regelmässig in Micky Maus-Hefte investiert, das LTB bekam sie als Jahresabo zum Geburtstag geschenkt.

IMG_3788Kopie

Als ich bei der lieben Karin von der kunterbunten Villa diesen Disneystoff mit den Ladies Daisy, Minnie und Klarabella entdeckte, wusste ich, das ich damit meinem lieben, grossen Eulenkind eine riesige Freude machen werde. Kaum war der Stoff bei mir angekommen (nämlich gestern;-)) habe ich ihn auch schon angeschnitten und vernäht. Der Lieblingsschnitt des Eulenmädchen ist es geworden, nämlich das Raglanshirt Ruler aus der Ottobre 4/13, schon vielfach genäht und immer gerne getragen.

IMG_3777Kopie

Kombiniert habe ich den hellgrünen Stoff mit rotem, unifarbenen Jersey und kiwifarbenen Bündchen, mit dem ich die Halsausschnitt- und Ärmelsaumkanten versäubert habe.

Die Überraschung ist mir gelungen, die Freude war heute morgen sehr gross und das Shirt wird gerade „eingetragen“ 😉

Geniesst diesen sonnigen Herbsttag!

Ich nun auch – Three Times T

In der letzten Ottobre 4/15 war ein Shirt drin, dass (gefühlt) in der ganzen Näh-Blogger-Welt rauf und runter genäht wurde. Das Shirt ist das Three Times T mit dem „gefakten“ amerikanischen Ausschnitt.

Wunderbar, hat mir auf Anhieb gefallen, wollte ich eigentlich schon längst nähen. ABER (kleines Outing;-)) ich drücke mich immer etwas vor dem Abpausen der Schnittmuster. Manchmal erinnern mich die Ottobreschnittmusterbögen halt schon an Strassenkarten… unübersichtliche Strassenkarten….

IMG_3489Kopie

für das grosse Eulenkind

IMG_3494Kopie

Doch nun habe ich Zeit UND Lust gefunden und habe für beide Eulenkinder je ein Shirt aus ihren Wunschstoffen  genäht. Einmal in der Grösse 122, einmal in der Grösse 128, etwas verlängert. Die grösste im Heft vorgesehene Grösse ist die 128, meinem eher schmalen grossen Eulenkind passt das (etwas verlängert) noch wunderbar, auch wenn sie von der Länge her eher in der Grösse 134 anzusiedeln ist. Die Stoffe durften sie – wie meistens – selber aussuchen und somit sind gerade vier Stoffmarktstoffe angeschnitten und vernäht worden.

IMG_3488Kopie

für das kleine Eulenkind

IMG_3491Kopie

Der Kleiderschrank des kleinen Eulenkindes schreit noch nach Jeans und dicken Winterpullis, sonst ist sie (dank ein paar Erbstücken der grossen Schwester) gut ausgestattet. Das grosse Eulenkind braucht ebenfalls noch Jeans, einige dünne Shirts und Pyjamas. Mal schauen, was ich in den kommenden Tagen alles schaffe, das Stoffregal ist auf jeden Fall seit dem letzten Stoffmarkt wieder gut gefüllt 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche! Wir haben Herbstferien und sind mal da, mal dort und geniessen die freie Zeit!

Schon oft genäht – Ruler

Das grosse Eulenkind wächst und wächst – morgen feiert sie schon ihren neunten Geburtstag. Wo ist die Zeit geblieben?

Sie hat kürzlich ihren Kleiderschrank durchgesehen und einige zu klein gewordene Langarmshirts ihrer kleinen Schwester vermacht. Zu klein geworden und zu kindlich die Stoffmotive.

Das grosse Eulenkind möchte ausdrücklich weiter von mir benäht werden. Was mich natürlich freut….Sie möchte aber bei der Stoff- und Schnittmusterauswahl ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Was sie selbstverständlich darf. Cool sollen die Stoffe sein, cool auch die Schnittmuster. Kaputzenhoodies sind gross im Kurs, aber auch ganz schlichte Langarmshirts. Ich bevorzuge bei ihr Raglanschnitte, die stehen ihr einfach ausgezeichnet.

IMG_3158Kopie IMG_3159Kopie

Aus dem wirklich tollen Brillenstoff hat das grosse Eulenkind ein Langarmshirt bekommen. Den Kombistoff hat sie sich auch selber ausgesucht. Auffallend ist, dass sie von ihrer Langzeitlieblingsfarbe PINK nun tatsächlich wegkommt. Pink gefällt ihr immer noch sehr, aber nicht mehr unbedingt an der Kleidung.Genäht habe ich Ruler aus der Ottobre 4/13, schon mehrfach genäht, nun einfach eine Nummer grösser. Beim nächsten Shirt dieser Art wird allerdings der Halsausschnitt ein bisschen kleiner, da habe ich wohl beim Abpausen die Nahtzugabe am Hals vergessen…

Nun widme ich mich den Geburtstagsvorbereitungen, schliesslich wollen wir leckeren Kuchen essen und morgen zusammen feiern. Was sie Genähtes zum Geburtstag bekommt, zeige ich euch dann morgen 🙂

Habt einen schönen Tag!

MiniSun – Welcome Summer

Nun ist der Sommer also da – mit voller Wucht hat er uns erreicht. Einige Hitzetage haben wir hier schon erlebt. Für mich war es schon fast wieder zu heiss – 25 Grad ist für mich das Maximum an Temperatur, wo ich mich noch richtig wohl fühle. Aber wir wollen ja nicht meckern, die letzten Tage waren schon toll. Heute ist es bedeckt, grau, kühl. Da kann ich mal wieder aufatmen und das Haus durchlüften.

IMG_0795Kopie IMG_0902Kopie

Für die Mädels gab es in den letzten Tagen nochmalso richtig sommerliche Shirts, nachdem Freebook von aefflyns to go, MiniSun. Ein tolles Shirt mit einem Racerback-Rücken, was ich bei den Kindern so richtig toll finde. Die Shirts sind bewusst einfarbig genäht, sie haben schon so viele tolle Shirts mit Muster, da wird das Kombinieren manchmal recht schwierig.

IMG_0895Kopie IMG_0797Kopie

Einen Farbtupfer haben die Shirts allerdings – beide kleinen Eulchen haben sich das Regenbogenbündchen gewünscht, dass wirklich toll zu allem passt. Dieses Bündchen habe ich am letzten Stoffmarkt entdeckt, es ist wirklich ganz toll!

Das Shirt vom kleinen Eulenkind ist übrigens aus zwei alten, kaum getragenen Werbeshirts (kennt noch wer StudiVZ?) entstanden, jeweils die unifarbenen Rückseiten habe ich dafür verwendet. Ein supertolles Beispiel, wie aus alter Kleidung etwas Tolles, Neues entsteht! Ein Blick in den Kleiderschrank lohnt sich also ab und an 🙂

Habt alle einen schönen Tag!