Babygeschenke

Heieiei, die Zeit rast einmal wieder und ich komme nicht hinterher, euch hier meine selbstgemachten Sachen zu zeigen…. Noch einiges ist da vom Nähweekend, das noch nicht fotografiert ist…. bald, bald zeige ich euch mehr. Doch zuerst etwas anderes….:

Vor knapp zwei Wochen hat es Nachwuchs gegeben: Die „kleine“ Schwester des Eulenmannes ist Mama einer entzückenden kleinen Dame geworden. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe für die Kleine genäht:

IMG_9425Kopie

Ein Set, bestehend aus einem Regenbogenbody nach Schnabelina und einer Pumphose nach Lybstes in der kleinen Grösse 56 in Beige…

IMG_9433Kopie

…und einen Wickelbody aus der Ottobre 6/16 („In the Wood“) ind der Grösse 62 und zwei „Nuscheli“. Den Stoff für die Spucktücher habe ich in der Restenkiste bei Schellenberg gefunden und grad mitgenommen – wenige Tage vor der Geburt der kleinen Dame.

Auf diesem Weg wünsche ich der jungen Familie nur das Allerbeste. Tragt Sorge zu euch!

Ich wünsche euch allen einen zufriedenen Nachmittag!

Ab und zu nähe ich auch was anderes

Ab und zu nähe ich auch was anderes als „nur“ Marktsachen. Kleine Aufträge für zwischendurch mag ich besonders gerne.

IMG_7086Kopie.jpg

Ich durfte nochmal eine Windeltasche nähen, das gleiche Modell wie schon hier gezeigt. Es ist die Windeltasche Leni von Cajalinka, die sich offenbar im Alltag gut bewährt hat. Genäht ist die Tasche aus beschichteter Baumwolle.

img_7085kopie

Nicht dass ihr mich falsch versteht: Ich nähe sehr gerne die wunderbaren eulenklingeleien für den Markt, aber nach dem zwanzigsten Beanie und dem x-ten Leseknochen ist etwas Abwechslung immer ganz toll!

Ich wünsche euch einen tollen Tag!

Für Babies

Weiter geht es mit den Adventsmarktsächeli 😉

Heute habe ich einige Dreiecktüchlein genäht. Babys Hals bleibt warm und die Kleidchen bleiben sauber, falls das Kindchen gerade am Zahnen ist.

img_7197kopie

Diese Dreiecktüchlein werden immer wieder gerne gekauft, das Schnittmuster ist von einem geschenkten Tüchlein der Eulenkinder entstanden – vor vielen Jahren ;-). Sie sind aus zwei verschiedenen Jerseys genäht, können also alle beidseitig getragen werden.

img_7198kopie

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Weiter geht es mit … Babymützen

Weiter geht es für den Adventsmarkt mit … Babymützen.

img_7031kopie

Nach den Wendemützen für die grösseren Kinder kommen heute die Kleinsten zum Zug.

img_7019kopie

Die Wendezipfelmützchen nach Klimperklein halten die Ohren der Kleinen warm und sitzen wirklich super, auch ohne Bindemöglichkeit. Ideals sind sie z.B. auch unter dem Velohelm.

img_7023kopie

Auch diese Mützen sind doppellagig aus Jersey gefertigt und lassen sich alle auch auf beiden Seiten tragen, zwei in eins sozusagen.

img_7021kopie

Die Mützen biete bis ab einem Kopfumfang von 38 cm an, die grösste Grösse reicht bis 46 cm. Sie passen recht lange da sie aus elastischem Stoff sind und daher etwas „mitwachsen“. Andere Grössen sind auf Anfrage erhältlich.

img_7027kopie

Euch allen einen schönen Sonntag!

Punkte und Sterne

Einen ganz zauberhaften Auftrag durfte ich nähen 🙂

Gewünscht war eine Windeltasche für ein noch ungeborenes kleines Menschenkind. Aus Wachstuch oder beschichteter Baumwolle soll sie sein, einfach gestaltet. Ich hatte ziemlich freie Hand und habe mich für dieses Schnittmuster entschieden: die Windeltasche Leni von Cajalinka. Ein tolles und sehr vielfältiges Freebook, gut bebildert und beschrieben. Die beiden Stoffe habe ich am Stoffmarkt in Freiburg gefunden, ebenso das passende Gummiband mit den Sternen.

IMG_6429KopieIMG_6424Kopie

Aus den Wachstuchresten habe ich ein passendes Nuggitäschli genäht, so ein Pyramidentäschchen habe ich schon lange einmal nähen wollen. Genäht habe ich es nach der Anleitung von Nähspielerei. Da ich das Täschchen nicht auch noch mit Wachstuch füttern wollte, habe ich dafür einen grünen Baumwollstoff mit Sternen verwendet, so passt es perfekt zur Windeltasche 🙂 Ich glaube, solche Täschchen gibt es für den nächsten Markt noch ein paar, die gefallen mir richtig gut.

IMG_6426KopieIMG_6427Kopie

Herzlichen Dank für diesen schönen Auftrag!

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und einen guten Start ins kommende Wochenende 🙂

 

 

Miniklamöttchen

Für ein neu geschlüpftes Babymädchen habe ich einen Schnabelina Regenbogenbody in klein (Gr.56) und eine Babyhose nach Klimperklein genäht. Unvorstellbar, dass auch meine beiden Girls mal in so winzige Klamöttchen gepasst haben.

IMG_4828KopieIMG_4829Kopie

Damit der grosse Bruder nicht leer ausgeht, gab es für ihn ein Sommershirt Ottobre 3/14, Spot Fish) aus dem tollen Campingstoff.

IMG_4835KopieIMG_4836Kopie

Alles Gute der Vierköpfigen Familie ❤

Farbenfrohe Hosen

Bald ist schon wieder Marktzeit, der 3. Handwerkermarkt findet am 2. April 2016 im Kreuzgang der Stiftskirche in Schönenwerd statt. Ich bin mit meinen Eulenklingeleien selbstverständlich auch wieder mit dabei.

Dabeihaben werde ich Altbekanntes wie Leseknochen, Kinderlätzli und Pixibuchhüllen, aber ich lasse mir auch immer wieder gerne etwas Neues einfallen. Für diesen Frühlingsmarkt habe ich deshalb einige farbenfrohe Kuschelhosen genäht.

IMG_4266KopieIMG_4269KopieIMG_4274KopieIMG_4278KopieIMG_4280Kopie

Allesamt sind sie aus weichem Jersey, also ideal für die Übergangszeit und auch für kühlere Sommertage. Sie haben recht breite Bündchen am Bauch und an den Beinen, wodurch sie bequem sitzen und nicht einengen. Sie sind lange tragbar und wachsen über etwa zwei Kleidergrössen mit. Es gibt sie in den Grössen 56 bis 80, bei Interesse meldet euch gerne per Mail 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!