Kaugummitäschchen

Los geht es mit den Dingen, die an den Sternenzauber am 2. Dezember mitkommen. Die Zeit eilt voran, und ich bin fleissig am Nähen und am Werkeln für den Markt.

IMG_9784Kopie

Als erstes zeige ich euch meine Kaugummitäschchen aus Wachstuch. Mit einem praktischen Drehverschluss ausgestattet findet locker eine grosse Packung Kaugummis darin Platz – und die Kaugummis bleiben auch sicher im Täschchen drin und verschwinden nicht so schnell in der Handtasche. Meinen Prototypen habe ich seit mehreren Wochen in Gebrauch und bin immer noch begeistert, wie praktisch dieses kleine Teilchen ist.

IMG_9787KopieIMG_9792Kopie

Das Schnittmuster ist made by me, ich habe etwas getüftelt und gepröbelt bis ich die optimale Grösse gefunden habe.

IMG_9790KopieIMG_9794Kopie

Bald geht es hier weiter mit meinen anderen Marktschätzen, bleibt dran 😉

Euch allen einen schönen Nachmittag!

 

Zippys für den Markt

Langsam sind die Marktkisten voll, heute zeige ich euch die Zippys, die ich speziell für den Adventsmarkt genäht habe.

img_7202kopie

Ein Zippy ist ein wahres Platzwunder! Eine Fächertasche mit sieben Fächern, drei davon mit einem Reissverschluss. Es hat Platz für unzählige Stifte (in meinem Zippy gehen locker 60 Stifte rein, und allerlei Kleinkram wie Radiergummi, Spitzer, Lineal), aber auch um Schminksachen oder Handarbeitsartikel zu beherbergen ist es bestens geeignet.

img_7205kopieimg_7206kopieimg_7207kopieimg_7208kopie

img_7215kopieimg_7216kopie

Die Tasche wird zu einem grossen Teil von Hand genäht, kein Projekt, dass sich „rasch“ nähen lässt, aber ich nähe sie sehr gerne. Jedes Zippy ist ein Schmuckstück!

img_7210kopieimg_7211kopieimg_7213kopieimg_7214kopie

Ich wünsche euch einen schönen Tag – auch wenn das Wetter vielleicht nicht so prachtvoll ist wie ich es gerne hätte….

Zippys für den Markt

In den letzten Tagen habe ich gleich ein paar Zippys genäht. Teilweise waren es Auftragsarbeiten, teilweise aber auch ein paar Exemplare für den Handwerkermarkt in knapp zwei Wochen. Die fünf Zippys, die mit zum Markt kommen dürfen, möchte ich euch hier zeigen.

Mittlerweile kann ich die Zippys wirklich schon fast blind arbeiten. Da einige der Arbeitsschritte von mir von Hand genäht werden, habe ich immer ein angefangenes Zippy auf dem Sofatischchen liegen gehabt. So habe ich die Handnähte abends bei TV schauen gemacht und mir so die Zeit vertrieben. Weil einfach so Fernsehen, das kann ich irgendwie gar nicht mehr, die Hände müssen immer irgendwas zu tun haben…

IMG_4485Kopie

Nun sind sie also fertig, die fünf Zippys für den Markt. Und wisst ihr was? Jedes von den Fünfen würde ich auch gerne selber behalten ❤

IMG_4489Kopie

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!

 

Again and again and again


Immer wieder treffen Bestellungen für Zippys ein, was mich natürlich sehr freut. Mit meinen Kundinnen bespreche ich im Vorfeld, welche Stoffe für die Fächertasche in Frage kommen, welche Farben bevorzugt werden. Viele Fotos sausen dann via Whatsapp oder Facebook durch die virtuelle Welt hin und her bis die geeigneten Stoffe gefunden sind.

Manchmal ist die Stoffauswahl das Schwierigste am ganzen Zippy. Ich verstehe das vollkommen, soll das Zippy doch ein Schmuckstück werden, wo alles genau passen soll.

IMG_4352Kopie

Wenn die Stoffwahl geklärt ist, mache ich mich an die Arbeit und nähe das bestellte Zippy. Einen passende Reissverschluss und passende Schrägbänder zu finden ist nicht immer einfach, bisher habe ich aber noch immer etwas Hübsches gefunden.

IMG_4358Kopie

 

Jedes der inzwischen doch recht zahlereichen Zippys würde ich auch selber behalten, weil sie mir so sehr gefallen.

Jedes ist einzigartig und wird von mir mit viel Freude und Herzblut genäht.

DSC_0007Kopie

Und immer wieder staune ich, welche Schätze in meinem Stoffregal schlummern, welche Kombinationen sich ergeben (obwohl ich langsam merke, dass die Stoffvorräte schrumpfen…)

DSC_0005Kopie

Mittlerweile kann ich die Zippys schon fast im Schlaf nähen, die Anleitung brauche ich längst nicht mehr. Auch die vielen Handnähte (der kleine Monk in mir lässt die Nähmaschine nicht an die Schrägbandeinfassungen ran, das ist alles Handarbeit 😉 ) machen mir nichts aus, im Gegenteil – ich nähe auch ausgesprochen gerne von Hand.

DSC_0003Kopie

Diese drei Zippys sind heute ihrer neuen Besitzerin übergeben worden, ein Weiteres wartet bereits zugeschnitten auf meinem Arbeitstisch :-). Für den kommenden Markt am 2. April werde ich auch noch ein paar Zippys nähen und ausstellen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Nachmittag!

Für den Markt…

In gut einem Monat ist es wieder soweit: Im Kreuzgang der Stiftskirche ist wieder Marktzeit. Der Handwerkermarkt findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt.

Ich werde mit meinen Eulenkingeleien natürlich auch wieder mit dabei sein, schliesslich habe ich so etwas wie ein Heimspiel. Ich freu mich jetzt schon auf viele Besuche 🙂

In meinen Marktkisten hat es noch einige Sächeli vom letzten Markt, aber natürlich gibt es immer wieder einiges zum Ergänzen.

Einen ganzen Berg Leseknochen habe ich zugeschnitten, ebenso einige Käppchen und Dreiecktücher. DIe zeige ich euch demnächst, sobald sie fertig genäht sind.

IMG_4341Kopie

Heute zeige ich euch einige Pixibuchhüllen, am Markt wird es sie wie immer mit einem Pixibüechli nach Wahl zu kaufen geben. Diese Hüllen sind einfach super praktisch, sei es, um einige Büechli mitzunehmen für einen Ausflug oder für die Ferien oder aber auch um zu Hause Ordnung in den Büechliberg zu bringen.

IMG_4346KopieIMG_4345Kopie

Ausserdem habe ich wieder einige Farbstiftrollen mit dabei – inklusive 12 Stiften, das ideale Geburtstagsgeschenk für kleine Künstler 🙂

IMG_4348KopieIMG_4349Kopie

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende – hier wird noch ein bisschen weiter gewerkelt 🙂

Zippys, Zippys, Zippys

Fast scheint es so, als sei ich nur noch am Zippys nähen…. Stimmt nicht ganz, auch andere Projekte beschäftigen mich zur Zeit, aber es ist tatsächlich so, dass ich in den letzten Tagen vier neue Zippys genäht habe. Drei davon habe ich in diesen Tagen auf die Reise geschickt – alle drei reisen nach Deutschland und sollten heute oder morgen bei ihren neuen Besitzerinnen ankommen.

DSC_0004_17Kopieedited_1453362393781KopieDSC_0001_30KopieDSC_0002_27Kopie

Eines aber bleibt bei mir. Ich freue mich ganz besonders über das farbige Regenbogenzippy. Jetzt, in der kalten – und hier leider oft auch grauen – Winterzeit erheitert mich das bunte Stiftemäppchen sehr. Wir kämpfen nämlich immer noch (oder – je nach Blickwinkel – schon wieder mit einer Erkältungswelle, da tun mir die fröhlichen Farben einfach in der Seele wohl. Die Aussenseite meines Zippys (und auch bei zwei der anderen) besteht aus zusammengenähten Stoffstreifen. Mit Patchwork eröffnen sich so gerade tausende neuer Gestaltungsmöglichkeiten…..

DSC_0005_18Kopie2

MEINS!

DSC_0008_15Kopie

Auch mein erstes Zippy ist noch in Gebrauch, aber wenn ich mir die Nähte beim ersten Zippy so anschaue…. oh weh….. Mittlerweile nähe ich wirklich das ganze Schrägband von Hand an, weil das Endergebnis dann um Welten besser aussieht. Es ist eine Menge Arbeit, aber ich mache das echt gerne. Mit den Zentanglestiften ist es wie mit so manch anderem auch – sie vermehren sich rasant 😉 so bin ich mit einem zweiten Etui glücklich und kann wieder alles schön versorgen. Mal schauen, wie lange ich darin Platz habe….

Weil das eine Zippy – mein farbenfroher Regenbogen – ganz allein MEINS ist, bin ich heute auch wieder einmal bei RUMS mitdabei!

 

Viele Zippys

In den letzten paar Wochen durfte ich einige Zippys nähen. Allesamt sind sie von begeisterten Tanglerinnen bestellt worden. Das Zippy als Stifteaufbewahrung hat nicht nur mein Herz erobert….

Jedes Zippy ist individuell zusammengestellt worden. Mir gefallen sie alle! Meistens konnte ich Stoffe aus meinem Fundus verarbeiten. Einzig die Schafe musste ich suchen gehen. Alle möglichen Tiere waren zu finden, nur keine Schafe…. Zum Glück gibt es im Nachbarstädtchen fünf Stoffgeschäfte…. Und NATÜRLICH sind nicht nur diese Schafe mit mir nach Hause gekommen 😉

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Habt alle herzlichen Dank für eure Bestellungen, ich wünsche euch frohe Festtage und alles gute im neuen Jahr!