Ein Geburtstagsgeschenk

Schon vor zwei Wochen haben wir im Familienkreis den zweiten Geburtstag einer entzückenden jungen Dame gefeiert. Weil wir anschliessend in unsere Sommerferien gefahren sind, zeige ich euch das Geschenk erst jetzt.

Ich habe wiedereinmal ein paar Ausgaben der Zeitschrift Ottobre durchgeblättert (da sind schon ein paar Jahrgänge in meinem Regal…) und bin auch schnell fündig geworden. Das Baumwollkleid „Mouse grey“ (3/15) aus einem länger gehüteten Apfelstoff und die Leggings „Diamonds“ (3/15), einmal in Originallänge, einmal verlängert habe ich als Geburtstagsgeschenk genäht.

IMG_9229Kopie

Das Kleidchen lässt sich hinten schliessen, ich habe die Perlmuttdruckknöpfe von Prym verwendet, die farblich super zum Stoff passen.

IMG_9220KopieIMG_9222KopieIMG_9223Kopie

Die junge Dame (und ihre Mama;-)) mag gelb, deshalb war schnell klar, dass eine der Leggings gelb werden würde. Zu dem graugrundigen Apfelstoff mit den farbenfrohen Äpfelchen passt er ausgezeichnet. Die andere Leggings ist in einem zartrosa Farbton, der ebenfalls perfekt mitt den Äpfelchen harmoniert.

IMG_9226KopieIMG_9225Kopie

Bald gibt es in unserer Familie ein weiteres Baby, dass ich benähen darf, ich freue mich schon…. 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Ein kleines Haus

In den letzten Wochen bin ich oft an der Nähmaschine gesessen, habe viele Meter Stoff vernäht und noch viel mehr Faden verbraucht und konnte mich kreativ austoben. Ich habe ein Haus genäht. So ein ähnliches Haus hat die Eulenklingwerkstatt schon einmal verlassen, nun durfte ich wieder meine Ideen auf dem Stoff umsetzten.

Dieses Spielaus ist für einen ovalen Tisch genäht, ich zeige euch die vier Seiten zuerst einzeln. IMG_8923Kopie

Hier ist die Eingangstüre (die sich komplett entfernen lässt, mit Kam Snaps befestigt), ein Brief“kasten“ (unter der Postklappe verbirgt sich ein Schlitz) und ein Fesnster mit Vorhängen. Die Katze ist aus Filz appliziert, ebenso das Gras und die Blumenstiele. Die Blüten sind mit mit Klett versehen und können ausgetauscht werden.

IMG_8916Kopie

Hier seht ihr eine kurze Seite mit Blume, Fenster und einen Schmetterling aus rosa Tüll. Der Schmetterling ist auch mit einem Stück Klett befestigt und somit abnehmbar.

IMG_8918Kopie

Auf der nächsten langen Seite gibt es einen Tüllschmetterling in Türkis, mehrere Tulpen und auch zwei Fenster. Bei allen Fenstern können die Vorhänge komplett entfernt werden, sie sind mit einem Klettverschluss oben angebracht.

IMG_8917Kopie

Die letzte Seite zeigt einen Apfelbaum mit Filzäpfel zum Pflücken. Die Äpfel können in den Korb gelegt werden und die kleine Filzbiene lässt sich natürlich auch entfernen.

Da ich den passenden Tisch ja nicht bei mir zu Hause stehen habe, konnte ich nach dem zusammennähen nicht schauen, ob alles passt. Glücklicherweise passt alles und ich habe einige Fotos zugeschickt bekommen, die ich euch nun zeigen kann.

Haus7Haus1Haus2

Ich bin gespannt, wie sich das Tischzelt bespielen lässt – momentan ist die kleine Maus noch etwas zu klein dafür, aber bald wird „Leben in die Bude“ kommen 😉

Haus4Haus3Haus5

Dieses Projekt hat mir unglaublich viel Freude gemacht. Ich danke euch von Herzen für diesen Auftrag!

 

Ein bisschen Retro…

Ein bisschen Retro angehaucht waren die letzten Kleidungsstücke, die ich den kleinen Eulen genäht habe. Ich mag solche Retrostoffe sehr, die Eulenkinder teilen da zum Glück meinen Geschmack.

IMG_6066KopieIMG_6043Kopie

Die beiden Shirts aus dem Graziela-Apfelstoff sind nach den jeweiligen Lieblingsschnittmustern der Kinde entstanden – Sporty Look aus der Ottobre 1/2014 für das grosse Eulenkind. Sie mag aktuell den V-Ausschnitt sehr gern und sie möchte Ärmelchen haben an ihren Shirts, sie mag Trägershirts grad überhaupt nicht leiden.

IMG_6063KopieIMG_6067Kopie

Und Watermelon aus der Ottobre 3/2013 für das kleine Eulenkind. Ihr steht dieser Schnitt so super, sie konnte gleich einige Shirts ihrer grossen Schwester erben, die sie nicht so gerne getragen hat.

IMG_6052Kopie

IMG_6054Kopie

Den tollen Stoff habe ich von einer ganz lieben Nähfreundin bekommen, hab noch einmal ganz herzlichen Dank dafür!

Ich werde jetzt noch ein bisschen an die Nähmaschine sitzen, einige schon zugeschnittene Teilchen warten noch und es wird Retro bleiben 😉

Habt alle einen schönen Tag!