Wieder einmal…. ein Virustuch!

Meine liebe Schwiegermutter hatte kürzlich Geburtstag und für sie ist ein Virustuch entstanden. In den Lieblingsfarben und passend zur Brille 🙂

IMG_9407Kopie

Das Farbverlaufsgarn ist ein Bobbel von Lady Dee’s Traumgarne, ich bin jedes Mal aufs neue fasziniert von den sanften Farbwechsel, die diese Garne „einfach so“ machen.

IMG_9408KopieIMG_9410Kopie

Jetzt werde ich noch ein bisschen den wundervollen Spätsommernachmittag geniessen, euch auch einen schönen Nachmittag!

 

Es war wieder Nähwochenende

Bereits zum vierten Mal konnte ich an einem Nähweekend teilnehmen. Es ist jedes Mal ein tolles Erlebnis, drei Tage (fast) nonstop Nähen, Lachen, Essen….. Es ist wie ein Wellnessweekend, nur besser 🙂

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit und ich werde euch nach und nach die entstandenen Werke zeigen.

DSC01716Kopie

Der Beginn macht eine Gloria von das Milchmonster. In Tunikalänge genäht und langärmlig wird sie wohl MEIN Shirtschnittmuster für diesen Herbst/Winter. Ich fühle mich unglaublich wohl in diesem Schnittmuster und werde BESTIMMT noch weitere Exemplare nähen.

DSC01711Kopie

Die Brustpartie an diesem Shirt ist noch etwas zu gross, dank der Hilfe einer lieben Nähfreundin haben wir das Schnittmuster aber soweit anpassen können, dass die nächsten Glorias besser passen werden. Eine weitere Gloria habe ich schon genäht (aber noch nicht fotografiert), die reiche ich euch nach.

Euch allen einen schönen Abend!

 

Glitzer geht immer

Diesen Sommer habe ich euch noch gar keine Simply Summer gezeigt. My Simply Summer war letzten Sommer MEIN T-Shirt-Schnittmuster schlechthin. Ich weiss nicht, wieviele Exemplare ich schon genäht habe….

IMG_9392Kopie

Diesen Sommer habe ich tatsächlich nur diese eine Simply Summer genäht. Diesen Sommer trage ich nämlich viel öfter Kleider, deshalb war der Bedarf an Shirts gar nicht so gross, und die letztjährigen Shirts trage ich immer noch sehr gerne….

IMG_9397Kopie

Diese Simply Summer aber ist aus einem ganz feinen, leicht glänzenden, olivfarbenen Jersey. Unifarbene Shirts peppe ich ja gerne mit einem Plott auf, diesmal eine Datei von Shhhout! (OMG! OH! MIT! GLITZER!) 

IMG_9404Kopie2

Diese Datei war nicht einfach zu Entgittern, die Arbeit hat sich aber gelohnt. Ich habe eine silberfarbene Flexfolie für die Diamanten verwendet. Darüber habe ich eine silberne Veredelungsfolie gepresst, das gibt ein tolles, glänzendes Finish. Der Schriftzug habe ich dann aus silberner Glitzerflex geschnitten. Ich bin sehr happy mit diesem Shirt!

Euch allen einen schönen Abend!

Verlinkt bei RUMS!

Edlothia

Zwischendurch häkle ich ja sehr gerne. Die Häkellust überfällt mich immer ganz plötzlich, sie bleibt eine Weile zu Besuch und dann verschwindet sie wieder für Tage, Wochen, manchmal Monate.

Beim vorletzten Besuch der Häkellust habe ich das Tuch Edlothia fast ganz fertig gehäkelt. Kurz vor Ende, als ich nämlich gemerkt habe, dass das Muster mit der Garnmenge nicht aufgehen wird, war die Häkellust ganz schnell wieder verschwunden und kam auch ganz lange nicht mehr zu Besuch.

IMG_9387Kopie

IMG_9386Kopie

In den Sommerferien habe ich dann ein neues Tuch angehäkelt. Ich mag es nicht sonderlich, wenn ich angefangene Projekte rumliegen habe, also habe ich mir einen anderen „Schluss“ für das Tuch überlegt und es geschwind fertig gehäkelt. Nun gefällt es mir richtig gut und ich freue mich auf den Herbst, wenn die Zeit der Tücher und Schals wieder kommt.

IMG_9384Kopie

Verhäkelt habe ich 1000 m Farbverlaufsgarn „Orchidee“ von Wollfamos. Die Farben sind wahnsinnig schön! Ich liebe die Kombination von pink und grün sehr! Die Häkelschrift für das Tuch „Edlothia“ gibt es gratis bei Ravelry.

IMG_9389Kopie

Ein weiteres Tuch ist angehäkelt, aber ich fürchte, die Häkellust macht sich langsam wieder auf die Weiterreise. Mal schauen, wie lange sie diesmal wegbleibt 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

 

Kikky beim Schulstart

Heute hat die Schule wieder angefangen. Ungewohnterweise an einem Mittwoch, wegen dem gestrigen Feiertag. Beim grossen Eulenkind steht ein Lehrerwechsel an, sie kommt in die 5. Klasse. Das kleine Eulenkind ist ab heute eine stolze 2. Klässlerin (jeah, endlich nicht mehr bei den Kleinsten 😉 )

Schon lange hat mir das kleine Eulenkind ihre „Kleiderbestellung“ für den ersten Schultag aufgegeben. Eine Kikky sollte es für sie werden und den Stoff hat sie sich auch gleich ausgesucht dazu, einen schönen, blauen Federnjersey. Blau gehört sonst gar nicht zu den Lieblingsfarben des kleinen Eulenkindes, ich finde aber, es steht ihr ausgezeichnet!

IMG_9382KopieIMG_9375Kopie

Das grosse Eulenkind wollte nichts Neues. Die Auswahl im Stoffregal vermochte sie nicht sonderlich zu begeistern. Nun bin ich aber letzte Woche bei einer lieben Freundin ein paar Stoffschätzchen abholen gegangen und siehe da: nach Sichtung der Stoffe stand gestern morgen der Wunsch nach einem Kleid für den ersten Schultag plötzlich wieder im Raum. Ich habe mich mit dem grossen Eulenkind dann auch auf eine Kikky geeinigt (die ist so schnell genäht, es eilte jetzt ja ein bisschen) und so straht sie in ihrer türkisfarbenen Kikky am ersten Schultag wie eine kleine Sonne.

IMG_9361KopieIMG_9362Kopie

Meine lieben Eulenkinder, ich wünsche euch einen guten Start ins neue Schuljahr, mit spannenden Themen und vielen tollen Schulmomenten!

Allen anderen wünsche ich einen wunderschönen Tag, geniesst die Sonne!

Sommerferien

Wir stecken noch mitten in den Sommerferien und ich komme kaum zum Nähen. Das heisse Wetter lockt mich und die Eulenkinder eher in die Badi als ins kreative Chaos. Es ist auch gut so, denn unter den grossen, alten Bäumen an der Aare lässt es sich sehr wohl leben!

Letzte Woche ist aber doch noch ein Kleid für mich entstanden. Genäht – einmal mehr – aus einem „Überraschungsstoff“ der Firma Schellenberg. Im Fabrikladen in Fehraltdorf gibt es Überraschungssäcke für sehr kleines Geld mit teils fehlerhaften, meist aber einwandfreien Stoffen aus eigener Produktion. Schon so manches Probestück ist aus diesen Stoffen entstanden, da ist es dann auch nicht sooo ärgerlich, wenn ein Teil dann mal nicht passt.

IMG_9310Kopie

Tennessee heisst das Kleid und ist aus der Ottobre women 2/14. Genäht habe ich die Grösse 42, allerdings habe ich beim Oberteil einiges an Weite nachträglich weggenommen damit sie schön sitzt. Das nächste Mal werde ich also von Anfang an kleiner nähen 🙂

IMG_9333Kopie

Das Kleid sitzt bei mir super und ich fühle mich ausgesprochen wohl darin. Die Paspelabschlüsse an Arm und Halsausschnitten sind ein toller Hingucker, ich habe diese Lösung gleich beim Saum auch noch angewendet, das Kleid wäre mir sonst etwas zu kurz geworden.

IMG_9332Kopie

IMG_9342Kopie

Nun verabschiede ich mich wieder in die Ferien, Genähtes und Gewerkeltes gibt es dann nach den Sommerferien wieder zu sehen!

Habt eine schöne Zeit!

Ein Geburtstagsgeschenk

Schon vor zwei Wochen haben wir im Familienkreis den zweiten Geburtstag einer entzückenden jungen Dame gefeiert. Weil wir anschliessend in unsere Sommerferien gefahren sind, zeige ich euch das Geschenk erst jetzt.

Ich habe wiedereinmal ein paar Ausgaben der Zeitschrift Ottobre durchgeblättert (da sind schon ein paar Jahrgänge in meinem Regal…) und bin auch schnell fündig geworden. Das Baumwollkleid „Mouse grey“ (3/15) aus einem länger gehüteten Apfelstoff und die Leggings „Diamonds“ (3/15), einmal in Originallänge, einmal verlängert habe ich als Geburtstagsgeschenk genäht.

IMG_9229Kopie

Das Kleidchen lässt sich hinten schliessen, ich habe die Perlmuttdruckknöpfe von Prym verwendet, die farblich super zum Stoff passen.

IMG_9220KopieIMG_9222KopieIMG_9223Kopie

Die junge Dame (und ihre Mama;-)) mag gelb, deshalb war schnell klar, dass eine der Leggings gelb werden würde. Zu dem graugrundigen Apfelstoff mit den farbenfrohen Äpfelchen passt er ausgezeichnet. Die andere Leggings ist in einem zartrosa Farbton, der ebenfalls perfekt mitt den Äpfelchen harmoniert.

IMG_9226KopieIMG_9225Kopie

Bald gibt es in unserer Familie ein weiteres Baby, dass ich benähen darf, ich freue mich schon…. 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Abend!