Verzaubert

Ich bin immer noch ganz verzaubert vom Sternenzauber! Dem Adventsmarkt, der am letzten Samstag bereits zum dritten Mal in den Mauern des Kreuzganges der Stiftskirche in Schönenwerd stattgefunden hat.

ready010ready003ready093

So viele Stunden der Vorbereitung habe ich in diesen Tag gesteckt, und glaubt mir, jede einzelne Stunde hat sich gelohnt. Nach zwei, drei Ruhetagen zeige ich euch heute einige Impressionen vom Markt. Diese Fotos hat die liebe Signora Pinella gemacht. Danke, dass du sie uns zur Verfügung stellst!

ready123ready127ready130ready131ready258

Da waren zum einen die vielen Besucher, die von nah und fern nach Schönenwerd kamen. Die mich und die anderen Aussteller besucht haben. Sogar aus der Ostschweiz und aus dem Berner Umland habe ich Besuch bekommen, worüber ich mich sehr sehr sehr gefreut habe!

ready228ready200ready225

Da war aber auch die wunderbare Atmosphäre, unterstützt durch Kerzenlicht und den Klängen der Drehorgel, die diesen Tag zu einem zauberhaften Tag machten. So viele liebevolle Details gab es immer wieder zu bestaunen!

ready241ready194ready085

Mein herzliches Dankeschön gehört allen, die etwas zu diesem Tag beigetragen haben, allen BesucherInnen und HelferInnen, vor allem aber der zauberhaften Madame Gaianna und ihrem Team, ohne die es diesen Adventsmarkt nicht geben würde!

ready259

Ich schwelge noch ein bisschen in den Erinnerungen und wünsche euch allen einen schönen Nachmittag!

Kleine Küchenhelfer

Heute ist es im Kreuzgang der Stiftskirche in Schönenwerd noch still. Die altehrwürdigen Mauern strahlen eine grosse Ruhe aus. In zwei Tagen wird der Kreuzgang in weihnachtlichen Glanz gehüllt sein, Kerzen werden brennen, der Duft von Glühwein wird in der Luft sein, hoffentllich werden auch viele Besucher den Adventsmarkt Sternenzauber beleben.

img_7417kopieimg_7416kopie

Ich bin bereit mit meinen farbigen, bunten Eulenklingeleien 🙂

In den letzten Wochen habe ich euch hier einen Einblick in meine Marktkisten gewährt, alles ist hier im Blog unter dem Suchbegriff Adventsmarkt2016 zu finden. Ein letztes Mal zeige ich euch heute einen Marktbegleiter. In den letzten Tagen sind einige Küchenhelfer entstanden, bestehend aus einem gestrickten Spültuch aus Baumwollgarn und aus einer Spülbürste aus Holz.

img_7403kopieimg_7413kopie

Diese gestrickten Spültücher liebe ich sehr. Seit zwei Jahren habe ich solche ständig in Gebrauch, x-mal gewaschen sind meine, und immer noch sind sie schön. Ich mag sie sogar lieber als die teuren Microfasertücher…. Passend zu den Tüchern habe ich ein Spülbürsteli dazugepackt. Bemalt sind diese mit Acrylfarbe, immer passend zum Tuch. Damit die Bürsteli möglichst lange schön bleiben, habe ich sie noch mit Klarlack lackiert.

img_7415kopie

Was sagt ihr zu meinem Küchenhelferduo? Ich bin verliebt und sollte eines übrigbleiben, bekommt es in meiner Küche Asyl.

img_7404kopie

Ich wünsche euch allen einen schönen Nachmittag, hoffentlich bis bald am Sternenzauber!

jpeg-flyer-vorderseite-16

Leseknochen

Auch am diesjährigen Sternenzauber  sind selbstverständlich ein paar meiner Leseknochen mit dabei. Sie gehören auf den eulenkling-Markttisch wie nichts anderes – seit dem allerersten Markt sind sie ein Dauerbrenner!

img_7392kopie

Als Nackenkissen oder Tabeltstütze, der Leseknochen ist vielfältig einsetzbar…. und so bequem….

img_7393kopie

Nur noch wenige Tage bleiben bis zum Markt. Das heisst für mich: Endspurt!

img_7398kopie

Alles schön verpacken und anschreiben, alles bereitstellen.

img_7401kopie

An einer Sache bin ich noch dran, ich hantiere da mit Garn und Farbe. Dazu seht ihr im Laufe der Woche noch mehr.

Ansonsten bleibt mir nur die Vorfreude auf einen schönen Markttag. Kommt vorbei am Samstag, ICH werde da sein 😉

jpeg-flyer-vorderseite-16

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag!

Sterne…

Auch diesen Herbst habe ich wieder viele Sterne gefaltet. Lucky Stars, heissen sie, die kleinen, knuffigen Origamisterne, in die ich mich jedes Jahr wieder neu verliebe.

img_7371kopieimg_7373kopie

Aus einem einzigen Papierstreifen entstehen sie und weil sie so herzig sind, gibt es jedes Jahr viele von ihnen. Wo, wenn nicht am Adventsmarkt Sternenzauber, wäre ein guter Ort, um die Sternchen anzubieten?

img_7376kopieimg_7378kopie

Abgefüllt in kleinen Säcklein werden sie auf die Marktbesucher warten – eine Handvoll Sterne zum nach Hause nehmen!

img_7389kopie

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag!

Für unterwegs

Für unterwegs sind die Pixibuchhüllen DER Hit! Schon seit einigen Jahren nähe ich die Hüllen – zuerst für meine eigenen lieben Eulenkinder, dann als Geschenke, nun seit langem immer wieder für die Märkte, an denen ich meine Eulenklingeleien anbiete.

img_7362kopie

Etwa zehn kleine Büchlein lassen sich in der Hülle verstauen, genug „Lese“stoff für unterwegs. Auch für zu Hause sind sie toll. Die Büchlein finden einen Platz und liegen nicht im ganzen Haus verstreut herum. Da braucht es aber natürlich bald eine zweite, dritte, vierte Hülle, erfahrungsgemäss vermehren sich die Büchlein rasch 😉

img_7364kopieimg_7368kopie

Noch etwas mehr als eine Woche dauert es, bis der Adventsmarkt Sternenzauber stattfindet. Für mich heisst das Endspurt in der Produktion und alle genähten Schätze verpacken und anschreiben. Die Deko bereit stellen. Überlegen, ob ich an alles gedacht habe. Die Vorfreude geniessen!

jpeg-flyer-vorderseite-16

Der Flyer für den Adventsmarkt!

Ich freue mich schon sehr auf den Markttag. Die spezielle Atmosphäre im Kreuzgang macht diesen Tag zu einem ganz besonderen Tag. Das Gewölbe des Kreuzganges, die Drehorgelmusik, der Kerzenschein, einfach die ganze Stimmung und die gute Begegnungen mit den Marktbesuchern sind der Lohn für die Stunden der Vorbereitung. Ich freue mich, wenn ich auch einige LeserInnen meines Blogs sehen werde – gebt euch aber bitte zu erkennen 🙂

 

Entspannte Träume

Ich habe dem Eulenmann und mir kürzlich Arvenkissen genäht. Die Arvenspäne versprechen einen entspannteren und tieferen Schlaf. Die Kissen liegen tagsüber auf dem Kopfkissen, nachts schieben wir sie zur Seite. Die Arvenspäne duften himmlisch – ich fühle mich jeweils ein wenig in die Berge versetzt.

img_7356kopie

Weil wir beide recht begeistert von unseren Kissen sind, und auch ausgezeichnet schlafen (ob von den Arvenspänen oder von den anstrengenden Tagen derzeit sei dahingestellt) habe ich einige für den Adventsmarkt genäht. Sie sind 25×40 cm gross und mit etwa 300 g Arvenspänen gefüllt. Die Aussenhülle ist mit einem Reissverschluss genäht und deshalb waschbar.

img_7347kopieimg_7351kopie

Die Späne sollen ca. ein Jahr duften und ihre positive Wirkung abgeben. Danach muss die Füllung (resp. das Innenkissen) erneuert werden.

img_7360kopie

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag! Geniesst die Sonne, wenn sie bei euch scheint!

 

Zippys für den Markt

Langsam sind die Marktkisten voll, heute zeige ich euch die Zippys, die ich speziell für den Adventsmarkt genäht habe.

img_7202kopie

Ein Zippy ist ein wahres Platzwunder! Eine Fächertasche mit sieben Fächern, drei davon mit einem Reissverschluss. Es hat Platz für unzählige Stifte (in meinem Zippy gehen locker 60 Stifte rein, und allerlei Kleinkram wie Radiergummi, Spitzer, Lineal), aber auch um Schminksachen oder Handarbeitsartikel zu beherbergen ist es bestens geeignet.

img_7205kopieimg_7206kopieimg_7207kopieimg_7208kopie

img_7215kopieimg_7216kopie

Die Tasche wird zu einem grossen Teil von Hand genäht, kein Projekt, dass sich „rasch“ nähen lässt, aber ich nähe sie sehr gerne. Jedes Zippy ist ein Schmuckstück!

img_7210kopieimg_7211kopieimg_7213kopieimg_7214kopie

Ich wünsche euch einen schönen Tag – auch wenn das Wetter vielleicht nicht so prachtvoll ist wie ich es gerne hätte….