Eoin

Habt ihr die letzten Tage auch so genossen wie wir? Sonne satt, Grillieren, Badibesuche und glückliche Kinder, so sah es aus im Hause Eulenkling während der letzen Tage. Das Wetter tut mir grad so gut, die Sonne, die Wärme.

Glücklicherweise sind gerade rechtzeitig auf die ersten richtigen Sommertage noch einige Sommersachen für die Eulenkinder fertig geworden. Heute zeige ich euch die neuen Shorts nach dem Schnittmuster Eoin von MoiraLita (HIER habe ich euch schon mal die lange Version gezeigt). Das Geniale an dem Schnittmuster ist, dass auch kleinere Stoffstücke verwendet werden können, ideal, um Stoffresten aufzubrauchen.

Je zwei Shorts gab es pro Kind. Für das kleine Eulenkind die hellen Federn und die rosa Sterne.

Für das grosse Eulenkind die dunkeln Federn und die hellblaue Hose aus einem Leinenmischgewebe. Vor  Jahren habe ich ihr einmal daraus ein Matrosenkleid genäht. Ach wie war das grosse Eulenkind damals noch klein <3, fast vier Jahre ist das schon her…. Nun ist der letzte Rest von dem Stoff auch vernäht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und kommt gut in die neue Woche!

Sommer, Sonne….. Wolkenlos

Letzten Sommer habe ich mir ein Shirt genäht, Wolkenlos von Schwalbenliebe. Besonders der Ausschnitt hatte es mir angetan, aber leider ist es mir nun etwas zu gross und sitzt nicht mehr richtig. Deshalb habe ich dieses wundervolle Schnittmuster erneut vorbereitet und das Wolkenlos zwei Nummern kleiner genäht. Und nun passt es perfekt.

IMG_8945Kopie2

Ich mag das gedoppelte Oberteil und den schönen, eckigen Ausschnitt. Es kommt etwas retro daher, je nach Stoffmuster kann der Retrostil noch unterstrichen werden. Ich werde bestimmt noch weitere Wolkenlose Shirts nähen, eine Stoffkombi liegt schon lange bereit, mit einem Stoff, den ich letzten Sommer von der lieben Katja geschenkt bekommen habe. Das wird dann etwas edler 😉

IMG_8979KopieIMG_8953Kopie

Die beiden hier verwendeten Stoffe habe ich aus dem Fabrikverkauf der Firma Schellenberg in Fehraltdorf. Ein wunderbarer Laden für alle, die Qualitätsjerseys zu wirklich guten Preisen suchen. Ein kleines Paradies…

Heute schaffe ich es nach langer Zeit wieder einmal zu RUMS. Kommt ihr mit schauen, was sonst noch alles entstanden ist?

IMG_8975Kopie

Ich wünsche euch einen ruhigen Abend!

 

Ein kleines Haus

In den letzten Wochen bin ich oft an der Nähmaschine gesessen, habe viele Meter Stoff vernäht und noch viel mehr Faden verbraucht und konnte mich kreativ austoben. Ich habe ein Haus genäht. So ein ähnliches Haus hat die Eulenklingwerkstatt schon einmal verlassen, nun durfte ich wieder meine Ideen auf dem Stoff umsetzten.

Dieses Spielaus ist für einen ovalen Tisch genäht, ich zeige euch die vier Seiten zuerst einzeln. IMG_8923Kopie

Hier ist die Eingangstüre (die sich komplett entfernen lässt, mit Kam Snaps befestigt), ein Brief“kasten“ (unter der Postklappe verbirgt sich ein Schlitz) und ein Fesnster mit Vorhängen. Die Katze ist aus Filz appliziert, ebenso das Gras und die Blumenstiele. Die Blüten sind mit mit Klett versehen und können ausgetauscht werden.

IMG_8916Kopie

Hier seht ihr eine kurze Seite mit Blume, Fenster und einen Schmetterling aus rosa Tüll. Der Schmetterling ist auch mit einem Stück Klett befestigt und somit abnehmbar.

IMG_8918Kopie

Auf der nächsten langen Seite gibt es einen Tüllschmetterling in Türkis, mehrere Tulpen und auch zwei Fenster. Bei allen Fenstern können die Vorhänge komplett entfernt werden, sie sind mit einem Klettverschluss oben angebracht.

IMG_8917Kopie

Die letzte Seite zeigt einen Apfelbaum mit Filzäpfel zum Pflücken. Die Äpfel können in den Korb gelegt werden und die kleine Filzbiene lässt sich natürlich auch entfernen.

Da ich den passenden Tisch ja nicht bei mir zu Hause stehen habe, konnte ich nach dem zusammennähen nicht schauen, ob alles passt. Glücklicherweise passt alles und ich habe einige Fotos zugeschickt bekommen, die ich euch nun zeigen kann.

Haus7Haus1Haus2

Ich bin gespannt, wie sich das Tischzelt bespielen lässt – momentan ist die kleine Maus noch etwas zu klein dafür, aber bald wird „Leben in die Bude“ kommen 😉

Haus4Haus3Haus5

Dieses Projekt hat mir unglaublich viel Freude gemacht. Ich danke euch von Herzen für diesen Auftrag!

 

Maritimes

Heieiei, es sind schon wieder etliche Tage seit dem letzten Post vergangen…. Und irgendwie sind wir wettertechnisch dem Sommer leider auch kaum näher gekommen. Trotzdem gibt es heute sommerlich-maritime Kost für euch.

Dass ich nicht so fleissig blogge wie gewohnt liegt übrigens an einem Grossprojekt, welches ich gerade abschliesse. Bald zeige ich euch Bilder davon und hab danach wieder Zeit für unsere Sommeroutfits. Irgendwann werden wir die ja wohl brauchen können.

Ich habe ein Stück Jersey ergattert, hellblau-weisse Blockstreifen. Nichts Aufregendes, aber trotzdem schön. Manchmal geht es mir mit Stoffen so, dass ich genau weiss, was daraus einmal werden wird. Bei diesen Blockstreifen war das auch so.

IMG_8593Kopie

Für das grosse Eulenkind ist ein Sommerkleid entstanden. Das Schnittmuster ist aus der Ottobre 3/13, Movimiento. Der Schnitt ist als Tunika oder Shirt ausgelegt, ich habe es einfach zum Kleid verlängert.

IMG_8570Kopie

Den Blockstreifenjersej habe ich mit pinken Bündchen kombiniert, als Bindeband habe ich ebenfalls ein pinkes Hoodieband verwendet. Ein Bisschen SnapPap für die Kordelenden und die Ösen ist auch dabei. So sieht das Kleid richtig peppig aus und der grossen Tochter gefällt es richtig gut. Der Plott (ebenfalls in pink) ist von Fusselfreies.

IMG_8576KopieVon uns aus könnte die wärmere Jahreszeit nun kommen, aber eben – das Wetter ist gottseidank nicht in Menschenhand.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!