Ein Lavendelkissen

Endlich konnte ich wieder einmal ein Klöppelarbeit abschliessen. Das Klöppeln wird von mir leider ziemlich vernachlässigt, meistens klöpple ich an meinem Werkstück nur im Kurs weiter. Irgendwie fehlt mir zu Hause oft die Ruhe und die Motivation, an meinen Spitzen zu Arbeiten.

img_6747kopie

Die Spitze für dieses Lavendelkissen ist im Halbschlag mit einem Ganzschlagrand gearbeitet und hat kleine Glas- und Wachsperlen mit eingehäkelt. Das weisse Satinband habe ich mitgeführt damit ich es nachher nicht einziehen musste. Das Garn ist ein altes, stahlblaues Leinengarn von einer sehr schönen Qualität (ein Erbstück) und der Klöppelbrief ist gezeichnet von meiner Klöppellehrerin Angelina Bitterli. Die Masse des Kissens sind 10×10 cm, die Länge der geklöppelten Bandspitze ist aber über 70 cm.

img_6745kopieimg_6748kopie

Ein passendes Stöffchen zu finden zu dieser Garnfarbe war in meinem Stofflager gar nicht so leicht – sämtliche blauen Stoffe hatten einen komplett anderen Farbton. Der graue Stoff mit dem silbernen Schneckenmuster aber passt perfekt.

img_6743kopie

Das kleine Kissen mit der geklöppelten Spitze darf sich bei RUMS präsentieren 🙂

Euch allen einen sonnigen Tag!

6 Gedanken zu “Ein Lavendelkissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s