SchniPoSaCo

Was koche ich morgen? Kennt ihr diese Frage? Sie steht hier immer wieder im Raum und wird manchmal leider auch nur etwas unmotiviert beantwortet…

Ausgewogen soll der Menüplan sein, die verschiedenen (Geschmacks-)Bedürfnisse aller Familienmitglieder abdecken und natürlich sollen Abwechslung und Saisonalität auf dem Plan stehen.

Ich koche *eigentlich* recht gern, aber manchmal möchte ich auch schnelle und neue Gerichte auf den Tisch bringen. Gerade im Alltag, wo dies und das läuft, verbringe ich nicht so gerne viel Zeit in der Küche, mag keine Experimente. Im Alltag verlässt mich dann oft die Phantasie, da gibt es dann wirklich immer etwa die gleichen Gerichte.

Eine liebe Bekannte hat mich mit ihrer neuen Geschäftsidee gerettet. SchniPoSaCo bietet einen wöchentlichen Menüplan, der alle meine Kriterien erfüllt!

SchniPoSaCo

Einmal wöchentlich setzt die liebe Kathrin einen Menüplan für die ganze Woche auf, der im Jahresabo für nur 49.- Fr. zu haben ist.

Nur schon beim Durchlesen bekomme ich Hunger 😉 Viele bekannte, etwas in Vergessenheit geratene Gerichte finden sich dort, aber auch originelle neue Rezepte, die die Lust zum Nachkochen wecken und sowohl dem Kindergaumen verwöhnen als auch den Erwachsenen am Tisch schmecken.

Wollt ihr mal schauen, wie so ein Menüplan aussieht? Das ist das Beispiel auf der Homepage, die Rezepte finden sich alle in der Rezeptdatenbank, zu der man mit dem Abo Zugang erhält.

Muster-Menuplan

Die ersten Gerichte, die ich nachgekocht habe, finden bei meinen Lieben zu Hause Gefallen. Ich solle dies und jenes doch bitte wieder einmal kochen – das ist das beste Kompliment überhaupt!

Bist du neugierig geworden? Dann probier doch einfach mal das SchniPoSaCo-Probeabo aus! 4 Wochen Rezeptideen und Menüpläne für nur 10 Franken 🙂

Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von SchniPoSaCo.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s