Drama-Queen

Letzte Woche war das grosse Eulenkind zum ersten Mal ein paar Tage im Lager. Dementsprechend das kleine Eulenkind ein paar Tage „Einzelkind“. Ich glaube, im Grossen und Ganzen hat ihr das ziemlich gut gefallen, aber manchmal hat sie ihre grosse Schwester auch ganz schön vermisst.

Aufgefallen ist mir das vor allem, weil sie aus der kleinsten Mücke den grössten Elefanten gemacht hat. Etwas passt ihr gerade nicht in den Kram? Da kullern Krokodilstränen ohne Grund in Strömen über die Wangen, da ist das kleine Kind plötzlich wieder ganz anhänglich, da wird ein Alltagsproblem zu einem unüberwindbaren Hindernis. SO kenne ich sie eigentlich gar nicht 😉

Ein solches Drama ereignete sich vor ein paar Tagen…. die kleine Eule wollte ein Kleidchen anziehen. Zum Spiel- und Bastelnachmittag. An einem Frühlingstag, nicht warm, nicht kalt, einfach Frühling.

Alles, was im Schrank hängt ist entweder zu klein, zu sommerlich oder wird von mir Spielverderberin als nicht Spielplatztauglich eingestuft. Es gibt noch eine weitere Kategorie, nämlich diese Röckli und Kleidchen, die der kleinen Eule (an diesem Tag 😉 ) nicht gefallen. Und weil ein Dramaqueen-Tag ist, lässt sich das kleine Eulenkind diesmal auf keine Kompromisse ein.

IMG_4718KopieIMG_4688Kopie

Ich habe mich also breitschlagen lassen und dem Kind „schnell“ ein neues Kleid genäht. Eine Stunde hatte ich Zeit, deshalb habe ich auf einen schon vorhandenen Schnitt zurückgegriffen. Es gab eine Princess Castle aus der Ottobre 4/13, die ich schon einmal für das grosse Eulenkind genäht habe. Der kleinen Eule ist das Kleid noch etwas gross, aber sie wächst im Moment sowieso wie Unkraut. Das Kleid vom grossen Eulenkind ist übrigens seit über zwei Jahren in ihrem Schrank und wird immer noch gerne getragen, ein Mitwachsmodell also.

IMG_4716Kopie

Die Stoffe hat das kleine Eulenkind ausgesucht und somit war sie dann auch sehr glücklich über ihr neues Kleid. Eulen für das kleine Eulenkind…. 😉

IMG_4694Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Montag!

 

 

Virustuch – jetzt ist es fertig :-)

Kürzlich habe ich euch ja schon den Anfang meines Häkeltuches gezeigt. In der Zwischenzeit habe ich das Tuch fertig gehäkelt, gewaschen und gespannt und kann es euch nun zeigen!

IMG_4662Kopie

Ich bin immer noch sehr angetan von dem Muster und dem Garn. Es ist genau so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe, der Farbverlauf kommt schön zur Geltung und das Muster zeigt sich nach dem Spannen auch gleich noch etwas schöner.

IMG_4671KopieIMG_4669Kopie

Häkeln mag ich sehr – phasenweise. Es gibt Zeiten, da häkle ich ganz viel und oft, dann wieder monatelang gar nicht. Jetzt ist gerade wieder eine Häkelzeit, und so habe ich mir noch einige Knäuel des Traumgarns bestellt und werde abends vor dem Fernseher wohl vermehrt mit der Häkelnadel anzutreffen sein. Bis es mir verleidet, dann suche ich mir wieder eine andere Beschäftigung 😉

IMG_4664KopieIMG_4665Kopie

Das Virustuch verlinke ich bei RUMS.

Euch allen einen zauberhaften und sonnigen Tag!

Noch ein Knopfkleid

Noch ein Knopfkleid ist in diesen Tagen hier entstanden, natürlich diesmal für das kleine Eulenkind.

IMG_4657Kopie

Es ist auch sehr rosa- und pinklastig ausgefallen wie schon das Kleid ihrer grossen Schwester, aber auch hier habe ich die Wunschstoffe des kleinen Eulenkinds verarbeitet. Diesmal habe ich die Saumabschlüsse mit einem Wellensaum gearbeitet. Passt bestens zu kleineren Mädels, finde ich….

IMG_4656Kopie

Der Schnitt ist entzückend. Die Kleine freut sich darüber, dass der Rockteil etwas schwingt beim Drehen und wünscht sich jetzt sehnlich den Sommer herbei….

IMG_4655Kopie

Nun ist erst Mal Frühling mit all seinen Wetterkapriolen und vom warmen Röckliwetter fehlt leider noch jede Spur. Ich werde mich aber weiter an die Frühlings- und Sommergarderobe machen, da gibt es noch Lücken in den Kleiderschränken…

Habt alle einen schönen Tag!

Virustuch

Kürzlich habe ich beim Surfen im www ein zauberhaftes, gehäckeltes Tuch gesehen. Mit wirklich traumhaftem Garn. Nach wenig Recherche habe ich sowohl die Anleitung für das Virustuch wie auch das passende Garn, Lady Dee’s Traumgarne, gefunden und gleich zwei der traumhaften Garne bestellt. Die Häkelschrift ist einfach, das Tuch besteht nur aus Stäbchen, festen Maschen und Luftmaschen und ich kann den Rapport nach wenigen Runden schon auswendig häkeln. Das Garn lässt sich sehr einfach verhäkeln, trotz den drei nicht verzwirnten Fäden und ich bin schon sehr gespannt auf den Farbverlauf.

IMG_4639KopieIMG_4643Kopie

Ich verhäkle momentan die Farbe „Himmlische Träume“, die mit einem hellen Grauton beginnt, in ein Hellblau übergeht und in einem Himmelblau endet. Der zweite Knäuel beginnt mit einem satten Rosa, geht in ein helles Lila über und endet in einem zarten Babyrosa und heisst „Reine Unschuld“.

IMG_4644Kopie

Das Garn wickelt sich von Innen nach Aussen ab, der Anfang ist mit einem entzückenden silbernen Anhänger gekennzeichnet. Den werde ich bestimmt am Schluss irgendwo am Tuch anbringen.

IMG_4640Kopie

Ich zeige euch das Tuch, wenn es fertig ist, jetzt freue ich mich erst mal auf ein paar Häkelstunden mit diesem zauberhaften Garn 🙂

IMG_4641Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag 🙂

Die Kinder gehen auf Reisen

Die Eulenkinder gehen mit ihrem Grossmami drei Tage in die Ferien – ins Hotel, wie spannend. Als wir also gestern Nachmittag den Koffer packten, war der (alte und nicht besonders hübsche) Kulturbeutel der Kinder spurlos weg. Alle verdächtigen Orte abgesucht, trotzdem nicht gefunden.

Zum Glück hat das Mami ja eine Nähmaschine und einige Resten von beschichteter Baumwolle, und so habe ich mit tatkräftiger Unterstützung des kleinen Eulenkinds eine Vicky von Pattydoo genäht. Die Unterstützung brauchte ich vor allem in der Auswahl des Zippers und des Webbandes und auch die passende Unterhaltung hat das kleine Eulenkind geliefert – bisweilen plaudert sie wie ein Buch….

IMG_4619KopieIMG_4620Kopie

Jetzt steht der Reise nichts mehr im Weg! Schöne Ferien, ihr beiden Mäuse! Der Kulturbeutel wird bald einen weiteren Einsatz haben, nächste Woche wird das grosse Eulenkind zum ersten Mal allein ins Lager fahren :-).

Ich wünsche euch allen einen schönen und sonnigen Tag!

Stoffmarkt Holland

Gestern war es wieder soweit, der Stoffmarkt Holland gab sein Gastspiel in Weil am Rhein. Sehr zahlreich strömten stoffverrückte Frauen (selten in Begleitung ihrer Männer) auf den Marktplatz. Dieses Jahr schien es mir extrem: Extrem voll, extrem viele Leute, extrem viel Verkehrschaos.

Wie schon die letzten paar Mal bin ich mit Katja von Einfach meine Welt losgezogen. Wir sind ein eingespieltes Team, helfen uns gegenseitig und haben jeweils viel Spass an diesem Morgen. Einige liebgewonnen Bekannte haben wir auch noch getroffen, alles in allem also ein toller Morgen.

Trotz dem riesigen Gedränge habe ich tolle Stoffe gekauft, z.T. sogar wirkliche Wunschstoffe.

Ich zeige euch gerne meine Stoffeinkäufe:

IMG_4610Kopie.jpg

Angefangen mit verschiedene Fäden und Overlockkonen  (hier habe ich keine neuen Farben mehr gekauft, sondern einfach „Nachschub“) und einigen Bändern.

IMG_4614Kopie.jpg

Jeans habe ich nur einen Strechjeanscoupon eingekauft – ich habe noch etwas zu Hause, und beide Kinder brauchen momentan nicht so viele neue Hosen.

IMG_4613Kopie.jpg

Jersey jeweils Einmetercoupons, da habe ich einfach genommen, was mir gefällt ;-). Einige der Stücke haben sich die Eulenkinder schon reserviert.

IMG_4612Kopie.jpg

Baumwolle (Webware) – Coupons um den schrumpfenden Bestand im Stoffregal auszugleichen.

IMG_4615Kopie.jpg

Und schliesslich noch dreimal Softshell mit passenden Reissverschlüssen, daraus sollen Softshelljacken für mich und die Eulenkinder entstehen. Glücklicherweise waren die Eulenkinder mit der von mir getroffenen Auswahl sehr zufrieden…. Meiner ist übrigens der mit dem pinken Reissverschluss…. Mir war nach Blümchen und ausserdem erinnert mich das Design sehr stark an Gudrun Sjöden, meine Lieblingsdesingerin…..

IMG_4616Kopie

Nun packe ich erst mal die Stoffe ins Stoffregal und lasse mich von den neuen Mustern inspirieren. Bald werdet ihr den einen oder anderen Stoff wiedersehen – verarbeitet selbstverständlich!

Habt alle einen sonnigen Sonntag!