Doilygirlanden à la Shabbychic

Wie schon letztes Jahr habe ich für diesen Handwerkermarkt ein paar shabbymässige Girlanden genäht, aus Schrägband und alten, ausgedienten Häkeldeckeli. Die Deckeli wurden mir von meiner Mutter und meiner Schwiegermutter zugetragen, teilweise sind es auch Brockenhausfundstücke. Und so hat Grosis Häkeldeckeli vom Sofatischli ein neues Leben bekommen, sehr passend zum aktuellen Shabbychic-Trend.

P1190455Kopie P1190453Kopie P1190451Kopie

Es ist ganz erstaunlich, was es in den verschiedenen Brockenhäuser in der Region so alles zu entdecken gibt. Ich muss mich immer ein bisschen bremsen, dass ich nicht zu viel solcher Sächeli mit nach Hause nehme. Genau deshalb besuche die Brockenhäuser auch nicht allzu häufig….

Ich finde die Girlanden ganz entzückend. Im Sommer im Garten oder auf dem Balkon machen sie gewaltig was her. Aber auch drinnen sehen sie ganz wunderbar aus 🙂 Letzten Sommer hing eine ganz ähnliche Girlande in unserem Apfelbaum, die wird auch diesen Sommer dort wieder ihren Platz finden. Ich habe sie gewaschen und gebügelt, und so sieht sie wieder wie neu aus. So neu, wie halt so alte Häkelsachen aussehen 😉

Falls ich sie am Markt nicht verkaufe werde, habe ich auf jeden Fall schon ein Plätzli parat.

P1190460Kopie

Nachdem die Ostertage für mich ja schnupfentechnisch gesehen eher durchzogen waren, kommt grad der nächste Knackpunkt: Heute früh durfte/musste ich mir einen Weisheitszahn ziehen lassen. Nun sitze ich da mit dicker Backe, noch wirkt die lokale Betäubung und es geht mir gut. Hoffentlich bleibt das so.

Ich wünsche euch allen einen wunderschön sonnigen Tag!

6 Gedanken zu “Doilygirlanden à la Shabbychic

  1. Die Deckeligirlanden sind wirklich süss. Wenn man das früher schon gewusst hätte, wie hübsch man diese Zierdeckeli verwenden kann ;).
    Ach nein du arme :(. Hoffentlich bleibt deine Backe so lieb zu dir. Ich habe meine drei (ja nur drei ;)) Weisheitszähne noch und hoffe inständig, dass sie ewig so lieb bleiben und als Belohnung bei mir beiben dürfen :).

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sabrina,
      Es ist nicht so schlimm mit dem Zahn, ich habe vorher jeweils ziemliche Angst, obwohl ich eigentlich weiss, dass es nicht so schlimm sein wird. Ich habe aber einen sehr guten Zahnarzt, der das alles super macht. Heute habe ich sogar zwei neue Entgitterhacken vom Zahnarzt bekommen (alte Zahnarztinstrumente, die bei ihm im Altmetall landen würden) 😉
      Herzlich Nicole

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s