Ich packe in meinen Koffer….

Ich packe in meinen Koffer… meine Marktschätze!



Damit ich meinen Marktstand am Weihnachtsmarkt schön gestalten kann, habe ich mir schon vor einiger Zeit im Lieblingsbrockenhaus einen alten, gute erhaltenen Koffer gekauft.
Der Koffer soll gefüllt werden mit einem Teil meiner genähten Sachen. Es wird KEIN Koffermarkt sein, aber ich finde einen Koffer als Deko- und Präsentationsobjekt total toll. Und wer weiss, vielleicht trefft ihr mich ja auch irgendwann einmal an einem Köfferlimarkt an. Sag niemals nie…. Aber im Originalzustand – obwohl gut erhalten – wollte ich ihn dann doch nicht lassen. So ganz in braun passt er nicht zu meinen bunten Sachen. Was also tun?

So sah der Koffer ursprünglich aus


Im Malatelier meiner lieben Freundin Sabina Schwaar – wir kennen uns seit vielen, vielen Jahren und ich schätze ihre Kunst sehr – hatte ich die Möglichkeit, den Koffer nach meinen Wünschen zu verschönern. Sabina haucht nämlich (neben vielen weiteren wunderbaren Dingen) alten Taschen oder Geldbeutel ein zweites, oftmal schöneres, farbiges Leben ein, und genau so wollte ich mit meinem Koffer verfahren. 

Meine liebe Freundin Sabina – bei ihr kann man übrigens
auch Malkurse besuchen!


Ich habe einen wunderbaren Morgen zusammen mit Sabina inmitten von Farben, Bildern und Papierkunst verbracht. Herausgekommen ist dieser – MEIN – Traum in Pink. Ich bin nicht mit konkreten Vorstellungen ans Werk gegangen, irgendetwas in Candyfarben ist mir im Kopf herumgespukt. Dank Sabinas Hilfe konnte ich mich dem Endergebnis immer weiter annähern und mir so einen kleinen Traum erfüllen. ich danke dir von Herzen!

Die Verwandlung beginnt… hier seht ihr noch das braune Innenleben…

zuerst die weisse Grundierung….

dann kann ich mich mit PINK austoben…
Blau und grün werden gemischt

eine erste Runde Verzierung mit grünen Pigmenten…


Den Koffer habe ich zuerst mit einer weissen Grundierung bearbeitet und anschliessend mit abgetönter  neonpinker Acrylfarbe angemalt. Mit einem Fächerpinsel habe ich die Verzierungen in türkis und grün aufgetupft. Auch die Metallteile habe ich in diesen beiden Farben angepinselt.

Doch schon ganz toll, nicht?


Das Innenleben das Koffers habe ich abends dann mit Hilfe der Heissleimpistole und etwa einem Meter hellgrünem Baumwollstoff auch noch aufgepeppt. Jetzt weiss ich auch, wie heiss der Leim aus der Leimpistole rauskommt…. und auch den Tragegriff habe ich mit einem passenden Kitschhstöffchen ummantelt.


Ich bin ganz verliebt in mein Kitschköfferchen und freue mich grad noch ein bisschen mehr auf den Weihnachtsmarkt.

Heute ist Donnerstag, deshalb ab damit zu RUMS!

Habt einen farbenfrohen Tag!

8 Gedanken zu “Ich packe in meinen Koffer….

  1. Hab grad Deinen tollen Koffer entdeckt. Letzte Woche hat mir eine Mutter vorm Kindergarten ein uraltes Schätzchen einfach so geschenkt. Dank Deinem Post, weiß ich jetzt was ich daraus mache…. einen kunterbunten Auslage-Koffer für meinen Marktstand. D A N K E !

    Gefällt mir

  2. Sehr cool geworden :). Unseren haben wir nur innen ausgekleidet, da wo er nicht so hübsch war. Den Rest haben wir gelassen. Ich habe mich aber eben auch nicht so mit Farben rangetraut… es ist ein Fibrekoffer, also aus Papier und ich wusste nicht so recht wie der dann auf Farbe reagiert :D. Aber ganz toll finde ich deinen Griff, das ist eine super Idee 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s