Aus den Resten was fürs Kind

Aus den Resten des Jeansstoffes von meiner Lady Shiva habe ich die neue erschienene Herbstjacke von Lillesol & Pelle genäht, mit dem gleichen Futterstoff wie bei meiner Jacke. Trotzdem sind wir nicht ganz im Zwillingslook unterwegs, weil ich bei der Kinderjacke die pinke Seite des Jeansstoffes verwendet habe – pink ist seit Jahren die Lieblingsfarbe des grossen Eulenkindes.




Die Jacke ging flott zu nähen, die Passform stimmt perfekt. Nach der Lady Shiva mit den Paspeln und den vielen Teilungsnäten war ich mit der Kinderjacke erstaunlich schnell fertig.
Bereits zugeschnitten ist eine Herbstjacke für das kleine Eulenkind. In ihrer Dauerlieblingsfarbe gelb. Auch da habe ich vom Stoffmarkt ein passendes Jeanscoupon mitgebracht, den Futterfleece (in gelb), die Bündchen und den Reissverschluss (beides in marine, wir wollen das mit dem gelb ja nicht übertreiben) habe ich mir in einem meiner Lieblingsstoffshops besorgt.
Morgen feiern wir erst mal noch einen Geburtstag, danach werde ich mich an die Arbeit der zweiten Herbstjacke machen. Ihr werdet das Ergebnis sehen 🙂
Diese Jacke darf zu Meitlisache!

2 Gedanken zu “Aus den Resten was fürs Kind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s