Buchzeichen

Einige von euch haben das Klöppelherz vielleicht schon in diesem Post in seiner Entstehung gesehen, jetzt ist es ganz fertig und ich freue mich sehr darüber. 

Sicher, es ist bei Weitem nicht perfekt, da und dort hätte ich mehr anziehen, genauer arbeiten müssen. Aber es ist selbstgemacht und ich bin stolz darauf! Und damit ich nicht aus der Übung komme, habe ich gleich ein zweites Herz geklöppelt, diesmal aus feinem Baumwollgarn. 🙂 


Es ist sehr schön zu sehen, wie sich die Struktur und Festigkeit der Klöppelspitze mit verschiedenem Garn ändert, das erste ist feines Leinengarn und wirkt dadurch filigraner als das Zweite. Trotzdem bringt das Leinengarn mehr Stabilität in das fertige Werk.
Dass ich nach vier Kursabenden schon ein erstes brauchbares Ergebnis in den Händen halten werde, hätte ich nicht gedacht. Ich bin gespannt, was meine Kursleiterin als nächstes auf dem Plan hat….
Das Klöppeln macht mir grossen Spass, es braucht aber ziemlich viel Konzentration und Ruhe, damit ich keine Fehler mache. Sonst heisst es halt Zurückklöppeln… 😉 Wenn ich länger am Stück klöpple, ist es schon passiert, dass ich nachts davon geträumet habe: kreuzen – drehen – kreuzen – drehen… ein riesiges Fadegnusch 😉
Wie die liebe Muddi in ihren Rums-Regeln ja so schön schreibt, dass alles Selbstgenähte, -gestrickte, -gehäkelte oder hat eben auch alles SelbstGEKLÖPPELTE gezeigt werden kann, gehe ich mit dieser ersten Klöppelarbeit jetzt gleich mal eine Runde rumsen


3 Gedanken zu “Buchzeichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s