Dem Winter trotzen

Obwohl ich nach meinem Geschmack nun genug vom Winter habe und ich mir sehnlich den Frühling herbeiwünsche, mit wärmeren Temperaturen (die vor allem!) und den ersten Blümchen im Garten, scheint es, dess ich den Winter weiterhin aushalten muss. Hier ist es kalt, oft nebelgrau und die letzten Schneereste liegen auch noch draussen. Also immer noch genug Zeit, um eine Mütze zu häkeln. Ohne Anleitung, einfach Freestyle. Die Mütze für mich ist daher auch eine Spur zu gross, aber der Eulenmann bekommt eine (hoffentlich) passgenaue neue Kopfbedeckung.  Mit Pompom (oder sagt man Ponpon??), darauf bestehe ich! 🙂

Seine ist aber noch in Entstehung, und die eine Wolle ist leider aufgehäkelt, morgen werde ich Nachschub holen. Das Mützenhäkeln hat definitiv Suchtpotenzial, sie sind total schnell gemacht!

Wie geht es euch? Geniesst ihr die kalte Jahreszeit noch oder wünscht ihr euch auch schon in den Frühling?

2 Gedanken zu “Dem Winter trotzen

  1. Liebe yase,
    Ich weiss sehr wohl, dass noch Winter ist ;-), ABER wir hier (im Mittelland) sitzen so oft im Nebel, ich sehne mich einfach nach ein paar mehr Sonnenstrahlen. Und die kommen erfahrungsgemäss hier erst im Frühling wieder. Nenn es auch eine kleine Winterdepression. 🙂
    Herzlich, Nicole

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s