Nach dem Nähweekend….

Am letzten Wochenende war ich mit einer tollen Gruppe Mädels an einem Nähweekend. Was soll ich sagen, es ist einfach unglaublich toll, zusammen zu nähen, zu lachen, zu quatschen. Der Spassfaktor kam nicht zu kurz, aber wir waren auch sehr produktiv.

Ich zeige euch mal ein paar Bilder, wie das so aussieht, wenn 15 Frauen zusammen nähen🙂

Nähweekend1Nähweekend2Nähweekend3

Aber auch einige schöne Momente draussen haben wir erlebt, wir sind nicht nur am Nähen gewesen🙂

Nähweekend4Nähweekend5

Und sogar einen Wachhund hatten wir dabei😉Nähweekend6

Nach den Stimmungsbildern zeige ich euch aber auch noch, was ich alles genäht habe. Ich beginne mal mit den Sachen von mir, die Sachen der Eulenkinder zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Der Sommer scheint nochmal zurückzukommen und deshalb sind nochmal zwei „MySimplySummer“ entstanden. Habe ich schon erwähnt, dass dies mein Lieblingsshirtschnitt ist? Ich könnte noch einige davon nähen….IMG_6649KopieIMG_6646Kopie

Für den Eulenmann habe ich ein kleines Kramtäschchen genäht. Ein zweites solches Täschchen habe ich ihm schon vor dem Nähweekend fertig gemacht, er braucht es, um einerseits Handykabel etc., andererseits Heuschnupfenmedis zu verstauen. Ich freue mich immer, wenn ich auch mal was für den Eulenmann nähen darf.

IMG_6634Kopie

Und zu guter Letzt ist noch ein Zippy entstanden. Das Zippy wandert erstmal in die Weihnachtsmarktkiste. Auch wenn es noch weit ist bis dahin, mache ich mir schon mal die ersten Gedanken, was ich am 3. Sternenzauber alles anbieten möchte.

IMG_6629KopieIMG_6632Kopie

Ein weiteres Zippy und ein Oberteil für mich ist noch ungenäht, das zeige ich euch demnächst. Auch die Kindersachen zeige ich euch in einem nächsten Post.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!

 

Ein grosser Tag

Endlich ist er da, der lang ersehnte erste Schultag des kleinen Eulenkindes. Etwas aufgeregt und voller Vorfreude hat sie heute den ersten Schritt in ein langes Schülerleben gemacht. Den Schulsack auf dem Rücken und ihre Freundinnen an der Hand hat sie sich auf den Weg gemacht… Ein emotionaler Moment😉

IMG_6448Kopie

Mein Schatz, ich wünsche dir eine glückliche Schulzeit, viele neue Freunde und Freundinnen und natürlich immer das Interesse, Neues zu lernen. Man ist nie zu alt dazu….

IMG_6462Kopie

Für diesen Tag habe ich dem kleinen Eulenkind etwas Neues genäht. Aus dem entzückenden Stoff mit den schreibenden Vögeln gab es eine Lucky Cat-Tunika (ottobre 1/13) mit passender Leggings (Segment, ottobre 4/13). Schlicht und ohne Schnickschnack genäht hoffe ich, dass sie lange Freude daran haben wird.

IMG_6513KopieIMG_6517Kopie

Allen anderen Erstklässlern wünsche ich einen guten Schulstart und euch allen andern einen sonnigen Tag!

 

Stolz – Mein Hexagonquilt ist fertig!

IMG_6434Kopie

Voller Stolz kann ich euch heute meinen Hexagonquilt zeigen. Vor über einem Jahr habe ich begonnen, von Hand hunderte Hexagone zusammenzunähen. Ich habe also viele, viele Papierschablonen ausgeschnitten und die Stoffstücke geheftet, sortiert, zusammengenäht. English Paper Piecing nennt sich diese Methode.  1147 Stück insgesamt. 135x 186 cm gross ist der Quilt schlussendlich geworden.

IMG_6438KopieIMG_6441Kopie

Das Top war dann anfangs Jahr zusammengenäht und wartete nur noch aufs Quilten. Und das war eben der Knackpunkt. Noch nie habe ich es geschafft, eine Patchworkdecke mit der Nähmaschine zu quilten, nie wurde es wirklich schön. Das handgenähte Top war mir dann ehrlich gesagt zu schade, um mit meinen stümperhaften Quiltversuchen auf der Nähmaschine doch noch verhunzt zu werden. So schlummerte das fertige Top Wochen und Monate im Regal bis ich einen Entschluss gefasst hatte. Ich würde die Decke von Hand quilten.

IMG_6440KopieIMG_6442KopieIMG_6443Kopie

Vor unseren Sommerferien habe ich die Decke geheftet, damit ich in unseren Sommerferien an der Decke arbeiten konnte. Ich habe im Urlaub immer wieder an der Decke gearbeitet, nach zwei Wochen hatte ich 3/4tel der Decke hatte ich gequiltet. Den Rest habe ich schliesslich zu Hause fertig gemacht, und auch das Binding ist zu Hause entstanden.

IMG_6447Kopie

Die Nähmaschine habe ich nur für das Binding gebraucht: Ich habe die einzelnen Stoffstreifen zu einem langen Streifen mit der Maschine zusammengenäht und auch das Binding in einem ersten Schritt mit der Maschine an die Decke genäht. Das Binding fertig angenäht habe ich dann allerdings wieder klassisch von Hand. Das Allerallermeiste an diesem Quilt ist also wirklich VON HAND GENÄHT!

IMG_6439KopieIMG_6436Kopie

Da ist sie nun also, meine Decke. Mein Langzeitprojekt. Es stecken viele Stunden Arbeit darin, aber die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Ich bin stolz, dass ich den Quilt fertig genäht habe und dass er so schön geworden ist. Natürlich hat es da und dort eine kleine Falte oder eine Unregelmässigkeit, aber für mich ist er einfach nur perfekt.

IMG_6432Kopie

Ich werde bestimmt wieder einen Quilt nähen. Ob wieder von Hand weiss ich nicht, aber es war eine sehr schöne und entspannende Arbeit.

IMG_6437Kopie

 

Meinen Hexagonquilt teile ich gerne bei RUMS.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

 

Der Sommer macht Pause

Wir sind in der letzten Woche der Schulferien und heute ist es, wie wenn der nahende Herbst schon mal anklopfen würde. Zeit, euch endlich die schon länger genähten Jupes der beiden Eulenkinder zu zeigen. Entstanden sind die Fotos ganz spontan und nur mit dem Handy (deshalb die nicht so gute Qualität) bei einem Stadtbummel in Aarau.

DSC_0427Kopie

Das Schnittmuster ist aus der Ottobre 1/2015, Jeanie, genäht jeweils ohne die Seitentaschen. Der Jupe ist toll über Leggings oder wenn es heiss ist auch so.

DSC_0437KopieDSC_0429Kopie

Die Plotterdateien sind auf beiden Jupes von Fusselfreies, einmal aus der Serie (Under the Sea“, einmal von der Serie „Engel und Teufel“.

DSC_0440Kopie

Euch allen einen schönen Abend!

Punkte und Sterne

Einen ganz zauberhaften Auftrag durfte ich nähen🙂

Gewünscht war eine Windeltasche für ein noch ungeborenes kleines Menschenkind. Aus Wachstuch oder beschichteter Baumwolle soll sie sein, einfach gestaltet. Ich hatte ziemlich freie Hand und habe mich für dieses Schnittmuster entschieden: die Windeltasche Leni von Cajalinka. Ein tolles und sehr vielfältiges Freebook, gut bebildert und beschrieben. Die beiden Stoffe habe ich am Stoffmarkt in Freiburg gefunden, ebenso das passende Bummiband mit den Sternen.

IMG_6429KopieIMG_6424Kopie

Aus den Wachstuchresten habe ich ein passendes Nuggitäschli genäht, so ein Pyramidentäschchen habe ich schon lange einmal nähen wollen. Genäht habe ich es nach der Anleitung von Nähspielerei. Da ich das Täschchen nicht auch noch mit Wachstuch füttern wollte, habe ich dafür einen grünen Baumwollstoff mit Sternen verwendet, so passt es perfekt zur Windeltasche🙂 Ich glaube, solche Täschchen gibt es für den nächsten Markt noch ein paar, die gefallen mir richtig gut.

IMG_6426KopieIMG_6427Kopie

Herzlichen Dank für diesen schönen Auftrag!

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und einen guten Start ins kommende Wochenende🙂

 

 

My Simply Summer zum X-ten…

Erholt und ausgeruht sind meine Familie und ich aus den Ferien zurück. Schön war es und wie immer viel zu schnell vorbei….

Im Blog ist nun die Sommerpause auch zu Ende und ich werde mich wieder häufiger zeigen. Aber so eine kreative Pause tut manchmal schon gut, und auch der Medienkonsum war im Urlaub ziemlich eingeschränkt. Viel Zeit für die Familie hatten wir, richtig erholsam war das!

IMG_6358Kopie

Kurz vor den Ferien ist noch dieses Shirt entstanden, Uni Bordeauxrot aus einem angenehmen Jersey, beplottet mit der Lotusblume von Fusselfreies. Die Datei ist in der Buddhaserie mit dabei. Die gewählte Folie (Spectralfolie von Happyfabric) gefällt mir wahnsinnig gut, sie schillert und funkelt in allen Farbtönen🙂 Das Schnittmuster – wie könnte es anders sein – My Simply Summer von Schaumzucker.

IMG_6417KopieIMG_6431Kopie

Ich wünsche euch allen einen schönen, sonnigen Tag!

 

Keep calm and ommmmmm…

Seit ich einige veschiedene Dateien von Fusselfreies testen konnte, bin ich ALLEN Dateien der lieben Georgina verfallen. Jede Serie hat so tolle Sujets, einige (ok, viele…) der Serien lagern mittlerweile auf meiner Festplatte.

IMG_6106Kopie

Den Buddha wollte ich schon längst einmal plotten, nur hatte ich noch kein passendes Shirt oder so genäht. Bei der letzten Kinderzimmeraufräumaktion ist mir dann der Bezug des Kindersessels in die Hände gekommen (der hatte eine Wäsche nötig) und schon konnte ich das Sujet plazieren…. Mit dem Einverständnis des kleinen Eulenkindes ziert nun also der einfachere Buddha den Sesselbezug, dazu der passende Spruch…. Das kleine Eulenkind kann nun in ihrem Zimmer wieder chillen und relaxen😉

IMG_6099KopieIMG_6111Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Tag! Ich verabschiede mich in die Sommerferien, hier wird es in den nächsten Tagen etwas ruhiger werden. Geniesst den Sommer (sollte er denn mal kommen;-) )!